Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Gesellschaftsspiele: Jeder Vierte spielt digital

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gesellschaftsspiele  

Umfrage: Jeder Vierte spielt digital

05.08.2014, 13:48 Uhr | jr , dpa-tmn

Gesellschaftsspiele: Jeder Vierte spielt digital. Flappy Birds (Quelle: dpa)

Flappy Birds (Quelle: dpa)

Digitale Gesellschaftsspiele sind auf dem Vormarsch. Schon jeder Vierte (25 Prozent) tritt über mobile Geräte gegen seine Mitspieler an. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Ipsos-Umfrage. Zwar spielen noch immer drei von vier Befragten (75 Prozent) lieber Brettspiele miteinander, doch bei den geplanten Ausgaben pro Jahr liegen die digitalen Spiele schon jetzt vorne. Durchschnittlich 34 Euro planen die Menschen in Deutschland in diesem Jahr für Gesellschaftsspiele auf Smartphones und Tablets ein. Das sind sechs Euro mehr als für klassische Brettspiele veranschlagt werden. Die Studie wurde vom Online-Portals "deals.com" in Auftrag gegeben.

Digitales Spielen legt zu

Die Verteilung ist dabei etwas ungleich. Die Gruppe der 16- bis 29-Jährigen rechnet in diesem Jahr mit Ausgaben von rund 56 Euro für Smartphone- und Browser-Spiele, bei den über 49-Jährigen liegt der Wert bei 14,50 Euro.
Im Vergleich der einzelnen Bundesländer sind die Norddeutschen dabei deutlich digitaler eingestellt. In Bremen, Hamburg, Sachsen und Niedersachsen greift jeder dritte Befragte (33 Prozent) zum digitalen Spiel. Die Bayern hingegen sind traditioneller: Nur 16 Prozent spielen regelmäßig digital. Damit liegen sie aber noch vor den Berlinern, die laut der Studie allgemein wenig Spaß an Gemeinschaftsspielen zeigen. Nur jeder achte Befragte (12 Prozent) gab hier an, regelmäßig digital zu spielen. Für die repräsentative Studie wurden 1000 Teilnehmer befragt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal