Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Handyspiele treiben Umsatz in Spiele-Branche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mobile Games  

Handyspiele treiben Umsatz in Spiele-Branche

08.08.2014, 09:26 Uhr | jr , dpa

Handyspiele treiben Umsatz in Spiele-Branche. Flappy Birds (Quelle: dpa)

Flappy Birds (Quelle: dpa)

Spiele für Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets verschaffen der Branche einen Umsatzschub. Der Umsatz mit Mobile Games und virtuellen Zusatzinhalten legte im ersten Halbjahr 2014 um fast 133 Prozent auf knapp 114 Millionen Euro zu. Das sagte Maximilian Schenk, Geschäftsführer des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU), am Donnerstag in Köln kurz vor dem Start der Branchenmesse Gamescom.

Einkünfte durch Ingame-Verkäufe gesteigert

Viele Hersteller von Handyspielen bieten die Spiele kostenfrei an und verdienen Geld mit dem Verkauf zusätzlicher Funktionen. Der Gesamtumsatz bei digitalen Spielen ist nach Angaben des Branchenverbands im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um sechs Prozent auf 798 Millionen Euro angewachsen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal