Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Gamescom 2014: Weniger Besucher auf Spielemesse als 2013

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gamescom 2014  

Spiele-Messe Gamescom mit etwas weniger Besuchern zu Ende gegangen

18.08.2014, 11:11 Uhr | dpa-AFX

Gamescom 2014: Weniger Besucher auf Spielemesse als 2013 . Publikumsandrang auf der Gamescom (Quelle: dpa/dpa)

Publikumsandrang auf der Gamescom (Quelle: dpa/dpa)

Die Spielemesse Gamescom ist am Sonntag in Köln zu Ende gegangen. Mit insgesamt rund 335 000 Besuchern an fünf Messetagen seien etwas weniger Gäste als 2013 gekommen, teilte die Koelnmesse mit.

Leichter Publikumsrückgang, dafür mehr Fachbesucher

Nach Klagen im Vorjahr über lange Wartezeiten und zu volle Hallen seien die Tageskontingente etwas verkleinert worden. 2013 waren 340 000 Besucher gezählt worden. Bereits 14 Tage vor Beginn seien alle Tagestickets für Privatbesucher im Vorverkauf vergriffen gewesen.

Die Gamescom steigerte die Zahl der Fachbesucher allerdings um 6 Prozent auf 31 500, auch die Zahl der Aussteller wuchs nach Messeangaben auf über 700 aus 47 Ländern. Die Gamescom war am Mittwoch offiziell an den Start gegangen. Einen Tag zuvor hatten die großen Konsolenhersteller Sony und Microsoft neue Spieletitel für die Playstation 4 und Xbox One präsentiert.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal