Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Britischer Geheimdienst GCHQ entwickelt Computerspiel mit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hacker-Game  

Britischer Geheimdienst GCHQ entwickelt Computerspiel mit

21.08.2014, 10:18 Uhr | jr / ams, dpa

Britischer Geheimdienst GCHQ entwickelt Computerspiel mit. Der britische Geheimdienst GCHQ soll ein Hacker-Computerspiel mit entwickelt haben. (Quelle: dpa)

Der britische Geheimdienst GCHQ soll ein Hacker-Computerspiel mit entwickelt haben. (Quelle: dpa)

Der in Abhör-Skandale verwickelte britische Geheimdienst GCHQ hat bei der Entwicklung eines Computerspiels geholfen, bei dem es um einen Cyberangriff geht. Es soll auf die Gefahr von Angriffen über das Internet aufmerksam machen und testen, wie gut die Briten sich mit Online-Sicherheit auskennen, berichtet die britische Nachrichtenagentur PA. Die Spieler schlüpfen demnach in die Rolle eines Geheimagenten und müssen einen Angriff auf ein fiktives Luft- und Raumfahrtunternehmen abwehren, auf das es Cyber-Bösewichte abgesehen haben

Start frei im September

Anmelden können sich Spieler ab Donnerstag über die Website der "Cyber Security Challenge" (unter der Webadresse http://dpaq.de/vvJ1h). Dabei geht es um eine Reihe von Wettbewerben, die talentierten Nachwuchs für das Thema Internet-Sicherheit begeistern sollen. Anfang September kann gespielt werden. Wer sich besonders gut schlägt, darf im kommenden Jahr in einem Live-Finale gegen Hacker zocken.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video



Anzeige
shopping-portal