Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Star Citizen: Chris Roberts formuliert neue Stretch Goals und demonstriert Bescheidenheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltraum-Epos  

Star Citizen: Chris Roberts formuliert neue Stretch Goals und demonstriert Bescheidenheit

21.08.2014, 11:41 Uhr | jr / tz

Star Citizen: Chris Roberts formuliert neue Stretch Goals und demonstriert Bescheidenheit. Star Citizen von Cloud Imperium Games für PC (Quelle: Cloud Imperium Games)

Star Citizen (Quelle: Cloud Imperium Games)

Nachdem Entwickler Cloud Imperium Games und Chef-Designer Chris Roberts für das crowdfinanzierte Weltraum-Epos Star Citizen dank der sich gut verkaufenden "Constellation"-Schiffsversionen bis zum Ende der Gamescom mehr als 51 Millionen Dollar eingesammelt hatten, hat Roberts das neue Stretch Goal bekannt gegeben. Fällt die 52-Millionen-Grenze, soll ein Jetpack - also eine Art Düsenrucksack - in Star Citizen integriert werden. Zudem hat Roberts die RSI-Webseite umbauen lassen und den aktuellen Zählerstand der Crowdfunding-Sammelaktion in den Hintergrund verbannt - mit der demonstrativ bekundeten Absicht, das Spiel und nicht die gefüllten Taschen des Entwicklers in den Mittelpunkt zu stellen.

Star Citizen: Neue Pläne und gespielte Bescheidenheit

Mit dem "Manned Maneuvering Unit"-Jetpack sollen nicht nur Kämpfe auf Schiffen, sondern auch in der Schwerelosigkeit des Alls möglich sein. Voraussetzung ist natürlich, dass die Entwickler das bis Ende des Jahres angekündigte FPS-Kampfmodul hinbekommen. Bei 53 Millionen US-Dollar will Cloud Imperium Games dann eine Art Schiedsstelle - die "Independent Arbitrator's Guild" - einrichten. Deren Aufgabe wird es sein, als Ansprechpartner für Raumpiloten zu fungieren, die Beschwerden über die die eigene oder andere Gilden vorzubringen haben.

Den bisher prominent platzierten Crowfunding-Zähler hat Roberts Space Industries unterdessen tatsächlich in den Hintergrund verbannt. Das Spiel sei wichtig, nicht der Pegelstand der eingesammelten Spenden-Dollars, begründete Roberts die Aktion. Stattdessen will man auf der Startseite prominent über frische Stretch Goals, die Zahl der aktiven Spieler, aufgedeckte Programmfehler und ähnliches informieren.

Bis zum geplanten Release des PC-exklusiven, auf der Cry-Engine von Crytek basierenden Spiels im nächsten Jahr muss Cloud Imperium Games noch eine ganze Reihe von Meilensteinen abarbeiten. Dazu zählen zum Beispiel das Entern fremder Schiffe, die Landungen auf Planeten sowie der komplette Wirtschaftsteil, der einmal die Basis für das dauerhaft existente Star Citizen-Universum darstellen soll.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal