Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Remote Play: Sony bringt PS4, Smartphones und Tablets zusammen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

IFA  

Remote Play: Sony bringt PS4, Smartphones und Tablets zusammen

04.09.2014, 13:08 Uhr | jr / ams

Remote Play: Sony bringt PS4, Smartphones und Tablets zusammen. IFA: Sony plant Remote Play mit PS4, PS Vita und Xperia Z3 (Quelle: Sony (Montage: www.t-online.de))

IFA: Sony plant Remote Play mit PS4, PS Vita und Xperia Z3 (Quelle: Sony (Montage: www.t-online.de))

Bisher hatte Sony die Remote-Play-Funktion - also die Fähigkeit, Inhalte von der großen Spielkonsole PS4 via Streaming auf andere Devices zu bringen - auf den hauseigenen Handheld PS Vita beschränkt. Im Zuge der IFA gab das japanische Unternehmen bekannt, dass man jetzt auch Tablet-PC und leistungsstarke Smartphones wie das neue Xperia Z3 ins Spiel bringen will.

Sony will Zocken über Gerätegrenzen hinweg möglich machen

Da Remote Play nach ordentlich Hardware-Power verlangt, will Sony ab November dieses Jahres loslegen und die Funktion zunächst auf die Smartphones der Xperia-Z3-Reihe beschränken. Später soll auch das Z3 Tablet Compact für Remote Play freigeschaltet werden. Unabdingbare Voraussetzung für Remote Play-Action ist laut Sony, dass alle beteiligten Geräte im gleichen WiFi-Netzwerk eingeloggt sind.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal