Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Destiny: Bungie kündigt erste Ingame-Events an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multiplayer-Shooter  

Destiny: Bungie kündigt erste Ingame-Events an

12.09.2014, 10:29 Uhr | jr / ams

Destiny: Bungie kündigt erste Ingame-Events an. Destiny (Quelle: Activision)

Destiny (Quelle: Activision)

Der am 9. September 2014 gestartete Ego-Shooter Destiny hat laut Mitteilung von Publisher Activision Blizzard allein am Erstverkaufstag für einen Umsatz von mehr als 500 Millionen US-Dollar gesorgt. Damit dieser Anfangsschwung weiter anhält, hat Entwickler Bungie jetzt eine Liste mit den ersten Ingame-Events publiziert, die im September und Oktober stattfinden sollen.

Destiny: Bungie listet erste Ingame-Events für den MMO-Shooter

Den Start macht das vom 12. bis zum 14. September anberaumte "Salvage"-Event, in dem auf kleinen bis mittelgroßen Maps gespielt wird. Hier müssen die Hüter nach Angaben der Entwickler diverse Relikte finden und sichern, woran sie durch Feinde gehindert werden. Als Belohnungen für erfolgreiche Teilnehmer an den 3-gegen-3-Matches winken Reputation, Klamotten und Abzeichen.

Das zweite, als Level 25-Raid angelegte Event trägt den Namen "Vault of Glass” und soll laut Bungie am 16. September beginnen. Worum es dabei geht, es unklar: Die Entwickler sprechen in der Ankündigung nebulös über die hinter den Toren einer Glaskammer liegende "bisher größte Herausforderung" für die Spieler. Als Belohnung werden wieder Klamotten sowie dem Aufstieg der Spielfigur dienende Items ausgelobt.

Neue Spielszenen aus Destiny im Trailer

Ein kleines Team stürmt die Höhle der Teufel.

Neue Spielszenen aus Destiny im Trailer


Ebenfalls noch im September sollen die Events "Combined Arms" (Beschreibungs-Tag: "Steuere die Kriegsmaschinen") und "Queen’s Wrath" ("Akzeptiere ihre Befehle. Begleiche alte Rechnungen") folgen. Einen genauen Starttermin dafür gibt es dafür aber ebenso wenig wie für den ersten Oktober-Event "Iron Banner" ("Champions werden in diesem Kampf geboren").

In Destiny werden die Spieler zu Hütern der letzten Stadt auf Erden und können die uralten Ruinen des Sonnensystems in einem gemeinsamen, lebendigen Universum zusammen mit anderen Spielern erkunden. Sie erkunden Umgebungen wie die roten Dünen des Mars oder die üppigen Dschungel der Venus und reisen gemeinsam mit ihren Freunden zu den Sternen, um die Schätze und Geheimnisse zurückerobern, die nach dem Untergang der Menschheit verloren gegangen waren. Bei diesen Abenteuern werden die Hüter mächtiger und können seltene und exotische Waffen, Ausrüstung und Super-Fähigkeiten benutzen. Neben der Story-Kampagne kann man seinen Charakter in kooperativen und kompetitiven Spielmodi in die Schlacht schicken. Man kann zum Beispiel im "Schmelztiegel", Destinys kompetitivem Mehrspieler-Modus, der zahlreiche Playlisten und Maps in verschiedensten Umgebungen quer durch die Galaxis bietet, gegen Freunde oder mit ihnen antreten.

Destiny hat von der USK eine Altersfreigabe ab 16 Jahren erhalten. Das Spiel ist am 9. September 2014 für die Konsolen PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Eine Version für Windows-PC wurde noch nicht offiziell bestätigt, ist aber sehr wahrscheinlich (wir berichteten). Einen guten Einblick in den Next-Gen-Genre-Grenzgänger liefert unser Interview mit den Entwicklern von Bungie sowie unser First-Look-Artikel zu Destiny.

.News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal