Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Oculus Rift: Oculus VR zeigt neuen Protoypen "Crescent Bay"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VR-Brille  

Oculus VR zeigt neuen Prototypen "Crescent Bay"

22.09.2014, 10:28 Uhr | tz

Oculus Rift: Oculus VR zeigt neuen Protoypen "Crescent Bay". Oculus Rift-Prototyp "Crescent Bay": Nahe an der Consumer-Version der VR-Brille. (Quelle: Oculus VR)

Oculus Rift-Prototyp "Crescent Bay": Nahe an der Consumer-Version der VR-Brille. (Quelle: Oculus VR)

Auf seiner erstmals abgehaltenen Virtual-Reality-Konferenz "Oculus Connect" hat Oculus VR eine neue Version seines VR-Headsets Oculus Rift vorgestellt. Der Prototyp namens "Crescent Bay" soll im Vergleich zur aktuell ausgelieferten Entwicklerversion "DK2" zahlreiche Verbesserungen aufweisen. Sowohl die Auflösung als auch die Bildwiederholfrequenz des verbauten Displays seien verbessert worden. Konkretere Informationen gehen aus der Ankündigung nicht hervor. Wahrscheinlich ist jedoch, dass ein Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten bei einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz zum Einsatz kommt.

360-Grad-Tracking für volle Rundum-Sicht

Verbessert hat Oculus VR im neuen Prototypen auch das Head-Tracking. Bei "Crescent Bay" sind Infrarot-LEDs im gesamten Bereich der Brille verbaut, was volles 360-Grad-Headtracking möglich macht. Das Oculus Rift DK2 ist in dieser Hinsicht noch eingeschränkt, da nur im vorderen Bereich der Brille LEDs vorhanden sind. Ebenfalls neu sind die direkt an der Brille befestigten Kopfhörer, die auf Wunsch abgenommen und gegen andere Modelle getauscht werden können. Auch das Gewicht der Brille konnten die Entwickler reduzieren, sodass die Brille auch bei längeren Spiele-Sitzungen angenehmer zu tragen sein soll.

Releasedatum weiterhin unbekannt

Ob und falls ja, wann "Crescent Bay" an Entwickler ausgeliefert wird, wollte man nicht verraten. In der Ankündigung spricht Oculus VR allerdings von "unglaublich früher Hardware", bei der noch "zahlreiche technische Herausforderungen" zu lösen sind. Ein Release in näherer Zukunft ist demnach unwahrscheinlich. Auch für die Consumer-Version der VR-Brille nennt Oculus VR weiterhin keinen Release-Termin.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal