Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Tom Clancy's The Division: KI-gesteuerte Fraktionen sorgen für Abwechslung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multiplayer-Shooter  

The Division: KI-gesteuerte Fraktionen mit unterschiedlichen Strategien

10.10.2014, 11:38 Uhr | jr / ams

Tom Clancy's The Division: KI-gesteuerte Fraktionen sorgen für Abwechslung. Tom Clancy's The Division (Quelle: Ubisoft)

Tom Clancy's The Division (Quelle: Ubisoft)

Executive Producer Fredrik Rundqvist vom Entwicklerstudio Massive Entertainment hat neue Details zum Multiplayer-Shooter "Tom Clancy's The Division" bekanntgegeben. Dabei nahm er vor allem die KI-gesteuerten Fraktionen ins Visier, von denen es in Ubisofts Next-Gen-Titel einige geben wird.

Gemeinsam im ruinierten New York der Endzeit

Eine knapp sieben Minuten lange Gameplay-Demo zu "Tom Clancy's The Division", das auf der E3 vorgestellt wurde.

E3-Gameplay-Demo zu "Tom Clancy's The Division".


Tom Clancy's The Division - Endzeit in New York

Laut Rundquist werden die vom Computer gelenkten Fraktionen in "The Division" verschiedene Strategien und Vorgehensweisen verwenden. Die Entwickler wollen so für ausreichend spielerische Abwechslung sorgen. Manche Fraktionen sind demnach zwar nachts aktiv und gehen aggressiv gegen Feinde vor, lassen sich dafür tagsüber außerhalb ihres Verstecks nicht blicken. Andere Gruppierungen bekämpfen sich gegenseitig, so dass man sich als Spieler stealthmäßig durchschleichen kann, ohne auf allzu viel Aufmerksamkeit zu stoßen, andere wiederum legen Hinterhalte und versuchen, einem die Ausrüstung klauen.

In Tom Clancy's The Division wird ein Großteil der amerikanischen Bevölkerung am Black Friday von einem Virus dahingerafft, und es liegt an den Mitgliedern der streng geheimen Schläfer-Agenten der "Division", den Absturz der Gesellschaft in komplette Anarchie zu verhindern. Spielerisch vermischt das Next-Gen-Spiel Elemente diverser Genres: Man schaut der Spielfigur über die Schulter und muss sich vor allem mit Schießeisen zur Wehr setzen. Um den Rollenspiel und Gruppenaspekt mit einzubringen, wird es unterschiedliche Charakterklassen geben, die man frei wechseln (darunter: Sanitäter, Wissenschaftler und Soldat) und so das Zusammenspiel im Team optimieren kann. Auch wenn das Spiel vor allem auf Zusammenarbeit mit anderen Spielern setzt, soll es auch alleine spielbar sein.

Was wir vom Multiplayer-Online-Shooter von Ubisoft halten, können Sie sie in unserem First Look-Artikel zu The Division nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal