Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Halo: Microsoft meldet 60 Millionen Verkäufe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter  

Halo: Microsoft meldet 60 Millionen Verkäufe

20.10.2014, 14:01 Uhr | jr / ams

Halo: Microsoft meldet 60 Millionen Verkäufe. Halo 4 (Quelle: Microsoft)

Halo 4 (Quelle: Microsoft)

Kurz vor dem Release der "Halo: The Master Chief Collection" für Xbox One am 11. November 2014 hat Microsoft sich zu den bisherigen Verkaufszahlen der Ego-Shooter-Reihe geäußert. Demnach hat man bisher weltweit mehr als 60 Millionen Stück an den Mann gebracht.

Halo: Der Erfolg-Shooter auf der Xbox-Spielkonsole

Kein schlechter Schnitt für einen Exklusivtitel und ein ordentlicher Sprung seit dem Start der "Reclaimer"-Trilogie mit Halo 4. Seinerzeit stand die Reihe bei 40 Millionen verkauften Exemplaren. Ihr Debüt feierte die Halo-Reihe 2001 mit "Halo: Combat Evolved" für die Original-Xbox. Später folgte ein HD-Remake für die Nachfolge-Konsole Xbox 360, für die auch Halo 2, Halo 3, Halo 3: ODST, Halo 4, Halo: Reach, Halo Wars und Halo: Spartan Assault erschienen. Im Jahr 2015 soll "Halo 5: Guardians" die Ahnenreihe komplettieren.

Halo: The Master Chief Edition wird gleich zum Start nachgerüstet

Zunächst steht aber der Release der "Master Chief Collection" an. Die ist laut Entwickler 343 Industries fertig programmiert, wird aber gleich zum Release ein 20 GB großes Update spendiert bekommen. Das ist notwendig, weil die Daten schlicht nicht mehr auf die bis zum Rand volle Blu-ray-Disk gepasst hätten. Der Day-One-Patch rüstet vor allem Multiplayer-Features nach. Zur Halo Master Chief Collection gehören die Spiele Halo Combat Evolved Anniversary, Halo 2, Halo 3 und Halo 4 inklusive aller dazu passenden Multiplayer-Maps. Bis auf die Anniversary Edition von Halo 2 (hier läuft die Kampagne nur mit 1328 x 1080 Pixel) laufen alle vier Spiele mit Full-HD-Auflösung bei 60 fps.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal