Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Hearthstone: Blizzard schließt Bot-Accounts

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Sammelkartenspiel  

Hearthstone: Blizzard schließt Bot-Accounts

28.10.2014, 12:29 Uhr | jr / tz

Hearthstone: Blizzard schließt Bot-Accounts. Hearthstone: Heroes of Warcraft - Online-Kartenspiel für PC, OS X und iPad von Blizzard Entertainment (Quelle: Blizzard Entertainment)

Hearthstone: Heroes of Warcraft (Quelle: Blizzard Entertainment)

Hersteller und Entwickler Blizzard Entertainment setzt den Kampf gegen Cheater auch in seinem Online-Sammelkartenspiel Hearthstone: Heroes of Warcraft fort. Aktuell wurden laut einer Mitteilung auf der offiziellen Webseite zum Spiel zahlreiche Bot-Accounts bis zum Jahresende gesperrt.

Blizzard sperrt Betrüger vom Kartenspiel Hearthstone aus

Bei den gesperrten Zugängen hat Blizzard die Verwendung von Third-Party-Programmen bemerkt, die für einen automatischen Spielablauf sorgen. Der Einsatz solcher Bots wird in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Herstellers aber ausgeschlossen, um im Sinne der ehrlichen Gamer für einen fairen und attraktiven Spielablauf zu sorgen.

Mit der zeitweiligen Verbannung greift Blizzard noch nicht zum letzten Mittel, sondern sieht das Ganze als eine Art Warnschuss an. Und macht eine klare Ansage, wie man in Zukunft verfahren will: "Von diesem Zeitpunkt an werden Accounts, die in Verbindung mit Cheats stehen, ohne weitere Warnung permanent geschlossen", lautet die klare Ansage. Blizzard fordert zugleich die ehrlichen Gamer dazu auf, es weiter zu melden, sobald man im Spiel irgendwelche Auffälligkeiten bemerkt.

Startschuss zur Hearthstone Open-Beta

Der offizielle Trailer zur Beta des kostenlosen Sammelkartenspiels von Blizzard Entertainment.

Startschuss zur Hearthstone Open-Beta


Im offiziellen Blog haben die Entwickler angekündigt, noch in diesem Jahr die Android-Version für Tablet-PC ins Rennen zu schicken. Aktuell ist Hearthstone für PC und iOS-Tablets erhältlich. Ein größeres Problem stellt dagegen die Portierung von Hearthstone auf iOS- beziehungsweise Android-basierte Smartphones dar. Die internen Builds für diese Geräteklasse stellen die Entwickler noch nicht zufrieden - hier sind nach Angaben von Blizzard wegen der kleineren Bildschirmfläche noch Arbeiten am Benutzerinterface nötig, um den Usern ein optimales Spielerlebnis zu bieten. Mit einem Release ist daher erst im Verlauf des nächsten Jahres zu rechnen.

Warum uns Blizzards Kartenspiel voll überzeugen konnte, lesen Sie in unserem Test zu Hearthstone: Heroes of Warcraft nach.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal