Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Assassin's Creed: Unity frustriert Fans mit zahlreichen Bugs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Rollenspiel  

Fan-Frust über zahlreiche Bugs in Assassin's Creed: Unity

14.11.2014, 12:24 Uhr | jr / ams

Assassin's Creed: Unity frustriert Fans mit zahlreichen Bugs. Assassin's Creed: Unity Action-Adventure von Ubisoft für PC, PS4 und Xbox OneUnity (Quelle: Ubisoft)

Assassin's Creed: Unity Action-Adventure von Ubisoft für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Ubisoft)

Der neue Held Arno Dorian verliert den Boden unter den Füßen, läuft in der Luft oder schwimmt unter bestimmten Stadtteilen von Paris hindurch, bei romantischen Kußszenen stellt sich ungewollte ein Halloween-Gruseleffekt ein, weil sich das Gesicht des Gegenübers auflöst und man nur noch ein Gebiss und zwei Augen sieht: Die Bugs und Glitches im gerade publizierten Action-Adventure "Assassin's Creed: Unity" sind so zahlreich, dass angesichts der Fan-Proteste bereits der Aktienkurs von Publisher und Entwickler Ubisoft ein Stück weit einbrach. Auch weil Mutmaßungen aufkamen, dass Ubisofts Marketing-Abteilung den Bananensoftware-Status des Spiel sehr gut kannte und deshalb den Fachmagazinen einen Veröffentlichungstermin für Rezensionen vorschrieb, der 17 Stunden nach dem Release des Games in den USA lag, um so kritische Stimmen im Vorfeld zu unterdrücken.

Assassin's Creed: Unity - Die französische Revolution hat ihre Haken

Ubisoft zufolge hat der Publikationstermin natürlich nichts mit Bevormundung zu tun, sondern wurde durch bis zuletzt in Arbeit befindlichen Multiplayer-Part diktiert. Inzwischen denkt man hier über eine Lockerung der Vorschriften bei zukünftigen Game-Releases nach.

Wohl auch, weil sich der anschwellende Proteststurm der Assassin's Creed-Spieler nach dem Release trotz schnell publiziertem Day-One-Patch beim besten Willen nicht verhindern ließ. Mit Recht, denn die fehlerhaften Stellen sind so zahlreich, dass das Spielvergnügen dadurch in Mitleidenschaft gezogen wird. Schließlich hat kein Gamer Spaß an einem Helden, dessen Aktionen und Verhalten man nicht präzise einschätzen und dirigieren kann, weil physikalische Grundkonstanten nicht mehr gelten.

Inzwischen hat Ubisoft aber Format gezeigt: Statt sich auf die üblichen beschönigenden Ausflüchte zurückzuziehen, hat der Publisher einen offiziellen Fehler-Blog eingerichtet. Hier sammeln die Entwickler das Feedback der Fans ein, berichten über ihren Kenntnisstand und erklären, woran gerade gearbeitet wird. Demnach ist ein zweiter Patch in Arbeit, der ad hoc die folgenden Probleme aus der Welt schaffen soll:

  • Arno verliert den Boden unter den Füßen
  • Spiel stürzt bei der Teilnahme an einer Koop-Session ab
  • Arno wird in Heuwagen-Verstecken gefunden
  • Verzögerte Anzeige des Hauptmenü-Bildschirms beim Start

Danach will man die Probleme mit einbrechenden Bildwiederholraten, Grafik und Kollisionsabfragen, dem Matchmaking bei Koop-Partien und den Helix Credits angehen. Zum Framerate-Problem - teilweise brechen die Bildwiederholraten auf unter 30 fps ein und machen Asassin's Creed: Unity so praktisch unspielbar - haben Reddit-User inzwischen eine Workaround vorgeschlagen, nämlich das Spiel im Offline-Modus zu starten. Auf der PS4 soll es hilfreich sein, die Konsole im abgesicherten Modus zu starten und so die Datenbank neu aufzubauen. Auf Reddit wird vermutet, dass sich Unity kontinuierlich mit Diensten wie Uplay, Initates und der Companion App synchronisiert, was sich negativ auf die Performance auswirkt.

Action zur Zeit der Französischen Revolution

Assassin's Creed: Unity spielt in Paris gegen Ende des 18. Jahrhunderts - also zur Zeit der Französischen Revolution. Erstmals arbeiten bis zu vier Spieler im Rahmen von Koop-Missionen zusammen. Dabei wird der neue Held Arno Dorian zusammen mit drei Kompagnons aktiv. Dorian dominiert dabei aber nach Angaben der Entwickler die Aktion klar - und liefert so für Creative Director Alex Amancio den ausschlaggebenden Grund dafür, auf weibliche Attentäterinnen in "Unity" zu verzichten. "Wir können unseren Hauptcharakter nicht entfernen, und so war es die einzig logische Option, auf weibliche Avatare zu verzichten."

Das Action-Adventure “Assassin’s Creed Unity” ist am 13. November 2014 für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Was wir von dem Action-Abenteuer halten, können Sie in unserem Test zu Assassin's Creed: Unity nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal