Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Ralph H. Baer: Der "Vater der Videospiel-Konsolen" stirbt im Alter von 92

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielkonsolen-Erfinder  

Ralph H. Baer: Der "Vater der Videospiel-Konsolen" stirbt im Alter von 92

09.12.2014, 10:08 Uhr | jr / ams

Ralph H. Baer: Der "Vater der Videospiel-Konsolen" stirbt im Alter von 92. Videokonsolen-Erfinder Ralph. H. Baer (Quelle: Hersteller)

Videokonsolen-Erfinder Ralph. H. Baer (Quelle: Hersteller)

Ralph Henry (ursprünglich: Rudolf Heinrich) Baer, der am vergangenen Nikolaustag im Alter von 92 Jahren verstarb, hat Spiele-Geschichte geschrieben. Der aus Pirmasens stammende, zwei Monate vor der Reichspogromnacht 1938 mit seinen Eltern vor den Nazis nach New York geflüchtete jüdische Erfinder war als ausgebildeter Radiotechniker das Mastermind hinter der ersten Videospielkonsole und zum Beispiel für Hasbro in der Spiele-Branche bis ins hohe Alter als Berater aktiv. 2006 wurde Baer von US-Präsident George W. Bush mit der "National Medal of Technology" - der höchsten Auszeichnung der USA in der Techniksparte - geehrt. Zwei Jahre später erhielt er im Rahmen der "Game Developers Choice Awards" den Pioneer Award und wurde 2010 zum Mitglied der renommierten US-amerikanischen "National Inventors Hall of Fame" berufen.

Der Erfinder der ersten Spielkonsole

Die Idee für eine Heimkonsole entwickelte Baer 1966 während seiner Tätigkeit beim Militärzulieferer Sanders Associates. Zusammen mit seinem Kollegen Bill Harrison baute er ein Gerät, das das Bild auf einem Fernseher steuern konnte. Ein Jahr später folgte eine erste Ping-Pong-Simulation, bei der man als Spieler den punktförmigen Schläger benutzen konnte, um den simulierten Ball auf die Gegenseite zu spielen. 1968 entwickelte Bear schließlich die "Brown Box" als Vorstudie zur 1972 in den USA veröffentlichten Spielkonsole Magnavox Odyssey, die als erste richtige Videospiel-Konsole in die Geschichte einging. Die ist mittlerweile im Smithsonian-Museum sowie seit 2013 im Museum of Modern Arts in New York ausgestellt - ein echter Hardware-Klassiker.

Die Odyssey, die ab 1973 auch in Deutschland erhältlich war (der Vertrieb lag bei ITT Schaub-Lorenz) und sich je nach Quellenlage weltweit zwischen 100.000 und 350.000 Mal verkaufte, war im Vergleich mit aktuellen Spielkonsolen ziemlich spartanisch ausgestattet. Sie verfügte weder über eine zentrale Recheneinheit (CPU) noch über Arbeitsspeicher, sondern basierte auf Logikschaltungen mit jeweils 40 Transistoren und Dioden. Insgesamt wartete die Odyssey mit 28 Spielen auf - ein erster Game-Kanon, der vor allem Sportspiele (Tennis, Fußball, Rennen) enthielt. Mit "Interplanetary Voyage" gab es aber auch einen ersten Adventure-Vorläufer. Der Preis für die Konsole lag bei 100 Dollar.

Doch die Odyssey war eine Initialzündung in der Spiele-Branche und lieferte das Vorbild für die späteren Konsolen aus dem Hause Atari. Nolan Bushnell erkannte nämlich schnell das Potential des Geräts und setzte nach der Gründung von Atari Allan Alcorn daran, einen Klon zu entwickeln. Das Ergebnis war das legendäre "Pong", das den Boom der Spielautomaten-Szenen begründete, aus denen dann später - im Formfaktor deutlich geschrumpft - die Spielkonsolen entstehen.

Und noch eine zweite wichtige Erfindung ging auf das Konto von Baer: das 1978 in den Handel gekommene Elektronik-Spielzeug Simon, das in Deutschland lange unter dem Markennamen Senso firmierte. Simon war vor allem in den 80er Jahren beliebt und hat auf vielfältige Weise Eingang in die Popkultur gefunden.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal