Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Dice bestätigt: Der Battlefield 4-DLC "Final Stand" ist nicht das Ende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter  

Dice bestätigt: Der Battlefield 4-DLC "Final Stand" ist nicht das Ende

10.12.2014, 10:32 Uhr | jr / ams

Dice bestätigt: Der Battlefield 4-DLC "Final Stand" ist nicht das Ende. Battlefield 4 DLC: China Rising (Quelle: Electronic Arts)

Battlefield 4 DLC: China Rising (Quelle: Electronic Arts)

Das schwedische Entwicklerstudio Dice hat bestätigt, dass der Anfang Dezember 2014 publizierte "Final Stand"-DLC für den Ego-Shooter-Hit Battlefield 4 nicht das Ende in der Erweiterungskette darstellt. Man arbeite bereits an einer weiteren DLC-Ergänzung.

Battlefield 4-DLC "Final Stand": Doch nicht das letzte Wort

Aktuell hält sich Dice noch sehr bedeckt, was Informationen zu Titel und Inhalt der gerade in Produktion befindlichen Erweiterung angeht: "Wir werden euch Details zum neuen Inhalt und dessen Erscheinungstermin in naher Zukunft nennen. Wir verstehen natürlich, dass das noch mehr Fragen bezüglich unserer Zukunftspläne aufwirft, aber ihr könnt euch sicher sein, dass wir auf euch zukommen werden, sobald die Zeit reif dafür ist."

In jedem Fall haben sich damit Vermutungen von Battlefield 4-Code-Spottern bestätigt, dass die jüngst publizierte Final Stand-Erweiterung noch nicht das letzte Wort der schwedischen Entwickler und von Publisher Electronic Arts war. Hauptbestandteil des DLC sind die vier neuen Mehrspieler-Karten "Operation Whiteout", "Berge von Hammerhead", "Hangar 21" und "Kareliens Riesen", deren Schauplätze in der Mehrzahl in Eis und Kälte angesiedelt sind. Damit die Spieler sich hier angemessen fortbewegen können, haben die Entwickler den Fahrzeugpark um um den äußerst beweglichen Luftkisssen-Schwebepanzer HT-95 Levkov sowie um ein Schneemobil erweitert.

Battlefield 4 
Trailer zur Kampagnen-Story von Battlefield 4

Soldaten, Explosionen und die erste Frau in Battlefield. Video

Frisch ins Waffenarsenal aufgenommen wurde das auch auf weite Distanzen treffsichere Scharfschützen-Impulsgewehr Rorsch MK-1 Rail Gun. Das Gewehr verschießt Projektile mit kinetischer Energie und vor allem zum Bekämpfen von Zielen in mittlerer und größerer Distanz gedacht. Dazu kommen noch die mit einem MG bestückte Hochgeschwindigkeits-Drohne XD-1 Accipiter, eine an DRMs und Karabinern montierbare Zielerkennungsvorrichtung (ZEV), die automatisch Ziele markiert, sowie als strategisch einsetzbares Technik-Gadget das DS-3 Decoy, das falsche Signale auf den Minimaps der Gegner erzeugt.

Battlefield 4 ist seit Herbst 2013 für PC, PS3, Xbox 360 sowie für Xbox One und PS4 erhältlich. Was wir vom Ego-Shooter von Publisher Electronic Arts halten, können Sie in unserem Test zu Battlefield 4 nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal