Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Destiny: Geleaktes Foto soll Bungie-DLC-Fahrplan zeigen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multiplayer-Shooter  

Destiny-Leak: Foto soll Bungies Fahrplan für DLC-Erweiterungen zeigen

05.01.2015, 14:02 Uhr | jr / ams

Destiny: Geleaktes Foto soll Bungie-DLC-Fahrplan zeigen. Destiny (Quelle: Activision)

Destiny (Quelle: Activision)

Ein an die Öffentlichkeit gespieltes Foto einer Veranstaltung von Spiele-Entwickler Bungie soll den Fahrplan für zukünftige DLC-Erweiterungen des Multiplayer-Shooters "Destiny" zeigen. Demnach steht schon in gut zwei Monaten am 10. März 2015 die nächste Erweiterung mit dem Titel "Haus der Wölfe" an. Im September dieses Jahres soll dann die dritte, besonders umfangreich ausgestattete DLC-Erweiterung "Comet: Plague of Darkness" auf den Markt kommen. Anscheinend ist hier auch eine Boxed-Version für den Einzelhandel im Gespräch. Eine offizielle Bestätigung für die Pläne gibt es bisher noch nicht - Publisher Activision und Entwickler Bungie halten sich bedeckt.

Destiny: Foto deckt angebliche DLC-Erweiterungspläne auf

Die angeblichen DLC-Release-Pläne von Activision und Bungie in der zeitlich geordneten Übersicht:

Titel: House of Wolves
Veröffentlichungsdatum: 10. März 2015
Spielort: Kosmodrom, Mond, Venus, Rift
Inhalt: 3 Story-Missionen, 1 Strike, 1 Raid, 4 PVP-Maps

Destiny 
Neue Spielszenen aus Destiny im Trailer

Ein kleines Team stürmt die Höhle der Teufel. Video

Titel: Comet: Plague of Darkness
Veröffentlichungszeitraum: September 2015
Spielort: Mond, Venus, Mars, Hive-Schiff
Inhalt: 12 Story-Missionen, 4 Strikes, 1 Raid, 6 PvP-Maps, ein neuer Ort
Bonus: Neue Sub-Klassen, zwei neue Waffentypen

Titel: Vex
Veröffentlichungszeitraum: Noch nicht bekannt
Spielort: Venus, Mars
Inhalt: 3 Story-Missionen, 2 Strikes, 1 Raid, PvP-Maps

Titel: Forge of Gods
Veröffentlichungszeitraum: Noch nicht bekannt
Spielort: Noch nicht bekannt
Inhalt: Noch nicht bekannt

Destiny ist seit September 2014 für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erhältlich. Der MMO-Shooter hat von der USK eine Altersfreigabe ab 16 Jahren erhalten. Einen guten Einblick in den Next-Gen-Genre-Grenzgänger liefert unser Interview mit den Entwicklern von Bungie sowie unser Test zu Destiny.

.News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal