Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

CES 2015: Oculus Rift bekommt 3D-Tonausgabe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Virtual Reality-Brille  

CES 2015: Oculus Rift wird mit 3D-Tonausgabe ausgestattet

07.01.2015, 11:57 Uhr | jr / ams

CES 2015: Oculus Rift bekommt 3D-Tonausgabe. Oculus Rift-Prototyp "Crescent Bay": Nahe an der Consumer-Version der VR-Brille. (Quelle: Oculus VR)

Oculus Rift-Prototyp "Crescent Bay": Nahe an der Consumer-Version der VR-Brille. (Quelle: Oculus VR)

Auf der Consumer Electronics Show (CES) hat 2015 Hersteller Oculus VR eine verbesserte Version seiner Virtual Reality-Brille "Oculus Rift" präsentiert. Die wichtigste neue Funktion ist die per "Head-Related Transfer Function" (HRFT) realisierte 3D-Tonausgabe, durch die es möglich wird, die Audioausgabe an der Kopfposition des Spielers anzupassen.

VR-Brille: Consumer-Version noch nicht in Sicht

Dadurch lassen sich zum Beispiel akustische Reize von der Seite oder von hinten orten, was in Spielen die Identifizierung von Gefahrenquellen und angreifenden Feinden deutlich erleichtert. Entwickler können das Feature mit Hilfe des aktuellen Oculus-SDK in ihre Software integrieren.

Auf der CES 2015 zeigt Oculus VR eine revidierte Version des "Crescent Bay"-Prototypen der Oculus Rift, die leichter ist und im Vergleich mit dem DK2-Modell eine höhere Auflösung von vermutlich 2560 x 1440 Pixel aufweist (offiziell bestätigen wollte der Hersteller das nicht). Der Gittereffekt wurde deutlich reduziert, so dass der Hersteller für ein ordentliches Bild nur noch das Kantenflimmern in den Griff bekommen muss. Dank der rund um das Headset montierten Infrarot-LEDs, die von einer Kamera erfasst werden, kann man sich jetzt mit der Brille frei bewegen, ohne dass das Tracking aus dem Tritt kommt.

Trotzdem - wann und zu welchem Preis die eigentlich für 2015 angekündigte Consumer-Version "CV1" der Oculus Rift VR-Brille in den Handel kommt, wollten die Verantwortlichen bei Oculus VR immer noch nicht sagen. "Darüber sprechen wir im Moment nicht", erklärte Vorstandsmitglied Max Cohen auf Nachfrage.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal