Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Far Cry 4: Ubisoft publiziert DLC "Flucht aus dem Durgesh-Gefängnis"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter  

Far Cry 4: Ubisoft publiziert DLC "Flucht aus dem Durgesh-Gefängnis"

13.01.2015, 12:39 Uhr | (jr / ams)

Far Cry 4: Ubisoft publiziert DLC "Flucht aus dem Durgesh-Gefängnis". Artwork zu Far Cry 4 (Quelle: Ubisoft)

Artwork zu Far Cry 4 (Quelle: Ubisoft)

Ubisoft hat den neuen DLC "Flucht aus dem Durgesh-Gefängnis" für seinen Ego-Shooter "Far Cry 4" fertig und für alle Plattformen zum Download bereitgestellt. Neben der Gefängnis-Episode ist auch der neue Spieler-gegen-Spieler (PvP)-Modus "Überlauf" sowie die "Tal des Yetis"-Kampagne mit an Bord. Der DLC ist Teil des Far Cry 4 Season-Pass, der für knapp 30 Euro erhältlich ist.

Bergsteigen und Ballern in Far Cry 4

Gameplay-Demo von der E3 2014.

Bergsteigen und Ballern in Far Cry 4


Far Cry 4: Ubisoft erweitert den Ego-Shooter

Im DLC "Flucht aus dem Durgesh-Gefängnis" wacht der durch Folter ziemlich lädierte Spieler in Yumas Gefängnis auf. Die Herausforderung besteht darin, jetzt einen gekonnten Ausbruch hinzulegen und es entweder solo oder im Koop-Modus innerhalb eines bestimmten Zeitlimits bis zum rettenden Fluchtpunkt zu schaffen. Das Komplizierte dabei: Zu Beginn der Mission ist man natürlich unbewaffnet und ohne Ausrüstung unterwegs - all das muss man sich bei passender Gelegenheit unterwegs besorgen, ohne dabei allzu viel Zeit zu verlieren. Und um das Ganze noch schwieriger zu gestalten, hat der Spieler pro Challenge nur ein Leben. Wer scheitert, muss die gesamte Aufgabe komplett von vorne neu angehen.

Im neuen PvP-Modus "Überlauf" geht es darum, auf der Seite von Rakshasa oder dem Goldenen Pfad die Kontrolle über unbesetzte Gebiete in Kyrat zu übernehmen, bevor die Gegner diese in die Hand bekommen. Last but not least darf der Protagonist in der "Yeti"-Kampagne nach einem Helikopter-Absturz sein Lager auf einer Bergkette im Himalaya aufbauen. Er muss die Landschaft erkunden und Werkzeuge organisieren, um sowohl im Single- als auch im Multiplayer-Modus sein Lager gegen die Angriffe eines gefährlichen Yeti-Kults zu sichern.

Im Open World-Shooter Far Cry 4 schlüpft man als Spieler in die Haut des Protagonisten Ajay Ghale, der in die fiktive Himalaya-Region Kyrat reist, um seiner verstorbenen Mutter einen letzten Wunsch zu erfüllen. Kyrat ist laut Ubisoft ein Land, das durchdrungen ist von Tradition und Gewalt. Aktuell tobt dort ein Bürgerkrieg, in dem es darum geht, das Regime von Diktator Pagan Min zu stürzen.

Far Cry 4 ist am 18. November 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal