Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Ubisoft erweitert Trials Fusion um Online-Multiplayerpart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geschicklichkeits-Rennspiel  

Ubisoft erweitert Trials Fusion um Online-Multiplayerpart

23.01.2015, 10:41 Uhr | (jr / ams)

Ubisoft erweitert Trials Fusion um Online-Multiplayerpart. Trials Fusion Rennspiel von Red Lynx für Xbox One, Xbox 360,PS4 und PC (Quelle: Ubisoft)

Trials Fusion (Quelle: Ubisoft)

Publisher Ubisoft und das finnische Entwicklerstudio Red Lynx haben ihr Motocross-Geschicklichkeitsrennspiel Trials Fusion mit dem versprochenen Gratis-Multiplayerpart inklusive Rekordhalter-Ranglisten erweitert. Ab sofort stehen drei verschiedene Multiplayer-Modi zur Verfügung, bei denen man es auf den Online-Pisten mit vier bis maximal acht Gegnern zu tun bekommt. Zugleich wurde die DLC-Erweiterung "Fire in the Deep" für den 27. Januar annonciert.

Trials Fusion: Siegen bei knallharten Wettrennen

"Im Online-Mehrspielermodus können bis zu acht Spieler auf Konsolen der neuen Generation (also auf PS4 und Xbox One, Anmerkung der Redaktion) und Windows-PC sowie bis zu vier Spieler auf dem Xbox 360 Videogame und Entertainment System von Microsoft gegeneinander antreten”, erklärte Ubisoft. Die Mehrspieler-Action findet in drei neuen Spielvarianten ihren Niederschlag:

  • Online X-Supercross: Bis zu acht Spieler konkurrieren auf drei unterschiedlichen Strecken. Aus den addierten Punkten errechnet sich ein pro Veranstaltung ein Gesamtsieger, zudem gibt es hier auch eine globale Rangliste.
  • Privates Spiel: Bis zu acht Spieler als Teilnehmer, freie Streckenauswahlfrei Wahl der Rennparameter (Gravitation der Strecke, Motorradgeschwindigkeit, Motorradkontrolle etcetera).
  • Privates Spiel mit Beobachter: Wer beim Online-Mehrspielermodus erst einmal nur zusehen möchte, um Könner bei der Arbeit zu studieren, kann als Rennleiter Strecke und Rennparameter auswählen und bis zu acht Mitspieler einladen. Veranstaltungen dieser Art lassen sich auch per Video-Streaming übertragen.

"Fire in the Deep": Neuer DLC kommt am 27. Januar

Am Dienstag, dem 27. Januar 2015 soll mit "Fire in the Deep" dann auch der vierte und laut Ubisoft bislang größte DLC für Trials Fusion erscheinen: "Dieses Update stellt den Spielern 11 neue Strecken, fünf neue Auszeichnungen und Trophäen, 27 neue Strecken-Herausforderungen und Dutzende von Objekten für den Editor zur Verfügung. Season Pass-Inhaber haben am 27. Januar direkten Zugang zu Fire in the Deep. Fahrer ohne Season Pass können den DLC für 4,99 Euro kaufen."

Unverändertes Spielprinzip

Das eigentliche Spielprinzip - die unverwechselbare Mischung aus Rennspiel-Action und knackig-herausforderndem Geschicklichkeits-Parcour - wird natürlich auch im Online-Part von Trials Fusion nicht angetastet. Mit ihrer Physik-basierten Spielmechanik ist die Trials-Reihe seit jeher eine echte Herausforderung für Motocross-Racer - wer hier nur rast, ist ganz schnell der erste Verlierer.

Trials Fusion ist seit dem 16. April 2014 für die Plattformen PC (via Steam), Xbox One, Xbox 360 und PS4 erhältlich. Die DLC-Version kostet 19,99 Euro, für die Deluxe Edition - zu der auch der alle offiziellen Update integrierende Season Pass gehört - werden 20 Euro mehr verlangt. Dafür bekommt man dann auch sechs DLC-Erweiterungen inklusive Zubehör, Klamotten und Items gratis dazu.

Was wir von dem Geschicklichkeits-Rennspiel halten, können sie in unserem Test zu Trials Fusion nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal