Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Borderlands 3 in Arbeit? Gearbox gibt bei der Entwicklung Gas

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Rollenspiel  

Neues zu "Borderlands": Gearbox gibt bei der Entwicklung Gas

26.01.2015, 15:18 Uhr | (jr / ams)

Borderlands 3 in Arbeit? Gearbox gibt bei der Entwicklung Gas. Borderlands: The Pre-Sequel (Quelle: 2K Games)

Borderlands: The Pre-Sequel (Quelle: 2K Games)

Die amerikanische Spieleschmiede Gearbox schiebt die Weiterentwicklung ihrer Action-Rollenspiel-Reihe Borderlands zur Zeit mächtig an. Jedenfalls legt ein Blick auf das Personaltableau diesen Schluss nahe. Der Zuschnitt zahlreicher Stellenangebote - Grafiker, Designer und Programmierer - deutet darauf hin, dass man demnächst den dritten Borderlands-Ableger in Angriff nehmen will. Das hat auch Studio-Boss Randy Pitchford via Twitter angedeutet: Seine Bemerkung "This is the big one" wurde von vielen als Hinweis auf großes neues Projekt im Borderlands-Universum handelt. Offiziell hat sich der Entwickler aber noch nicht geäußert.

Borderlands: Auch "The Pre-Sequel" wird erweitert

Auf der jüngsten PAX South hatte Gearbox entgegen vieler Erwartungen die Entwicklung von Teil 3 noch nicht bestätigt. Stattdessen hat man mit dem DLC "Lady Hammerlock Pack" die mittlerweile dritte Erweiterung für "Borderlands: The Pre-Sequel" für den 27. Janauar 2015 angekündigt. Scharfschützin Aurelia - so der Vorname der gefährlichen Dame - wurde von den Entwicklern mit besonderen Fähigkeiten ausgestattet, die sie über die spielinterne Konkurrenz - Mordecai und Zero - herausheben. Genauer gesagt handelt es sich um Cryo-Skills - die Gegner von Aurelia müssen mächtig achtgeben, um nicht kurzerhand schockgefrostet zu werden.

Inhaber des Season Pass für Borderlands: The Pre-Sequel können den "Lady Hammerlock Pack" gratis herunterladen. Wer sich die Erweiterung kaufen möchte, muss dafür knapp zehn Euro bezahlen.

Mit insgesamt vier DLCs will Gearbox "Borderlands: The Pre-Sequel" um neue Charaktere, Missionen und Erfahrungen erweitern. Das ist insofern interessant, als sich das Rad damit wieder um eine Umdrehung weiterdreht - schließlich ist das Hauptspiel "The Pre-Sequel" selbst auf der Basis von Ideen entstanden, die einmal in Erweiterungen für Borderlands 2 einfließen sollten, dort aber aus unterschiedlichen Gründen nicht realisiert wurden.

In Borderlands: The Pre-Sequel werden die Spieler als einer von Handsome Jacks vier Offizieren auf den Mond von Pandora geschickt. Dort lernen sie den Umgang mit neuen Waffen, den ungewohnten Gesetzen der Schwerkraft sowie neuen Klassen und Fertigkeiten. Die Charaktere, die im neuen Borderlands zur Wahl stehen, sind Athena, die Gladiatorin, Wilhelm der Vollstrecker, Nisha die Richterin und Fragtrap - eine Kampf-Version des beliebten einrädrigen Roboters. Zeitlich ist The Pre-Sequel zwischen Borderlands 1 und 2 angesiedelt und erzählt den Aufstieg Handsome Jacks zum Chef der "Hyperion Corporation" und zum Ober-Bösewicht des Spiels.

"Borderlands: The Pre-Sequel" ist am 17. Oktober 2014 für Xbox 360, PS3 und PC auf den Markt gekommen. Was wir von dem Action-Rollenspiel halten, können Sie in unserem Test zu Borderlands: The Pre-Sequel nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal