Sie sind hier: Home > Spiele > News >

The Witcher 3: Sexszenen dienen dramaturgischen Zwecken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Rollenspiel  

The Witcher 3: Sexszenen dienen dramaturgischen Zwecken

29.01.2015, 14:45 Uhr | (jr / tz)

The Witcher 3: Sexszenen dienen dramaturgischen Zwecken. The Witcher 3: Wild Hunt Rollenspiel von CD Projekt Red für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: CD Projekt Red)

The Witcher 3: Wild Hunt (Quelle: CD Projekt Red)

Die Rollenspiel-Reihe "The Witcher" von CD Projekt Red ist bekannt dafür, dass es zur Sache geht - im Regelfall in der Vertikalen, bei dramaturgisch passender Gelegenheit aber durchaus auch in der Horizontalen. Um die Anflüge von Fleischeslust, die Hexer Geralt von Riva in The Witcher 3: Wild Hunt überkommen, angemessen in Szene zu setzen, haben die Entwickler laut einem "Guardian"-Bericht satte 16 Stunden an Motion-Capturing-Material aufgenommen. Um Missverständnissen vorzubeugen: Davon wird nur ein Bruchteil im Rollenspiel Verwendung finden, um die Glaubwürdigkeit der Geschichte zu untermauern, erklärte jetzt Game Designer Damien Monhier.

The Witcher 3: Action in jeder Hinsicht

"Wir zeigen, dass dein Spielcharakter kürzlich intim mit dieser Frau war, damit im Kopf die glaubwürdige Überzeugung entsteht, dass er ihre Gesellschaft genießt", erklärt Senior Game Designer Damien Monhier die Motvation für die Sex-Szenen. Durch den Sex habe man verdeutlicht, dass Geralt der verschwundenen Yennefer so nahesteht, dass er nach ihrem Verschwinden allen Grund hat, nach ihr zu suchen. "Wir könnten Dir nicht einfach sagen, jemanden zu finden, der Dir eigentlich egal ist", so Monhier, "das würde nicht funktionieren."

Kein Grafik-Downgrade

Nachdem The Witcher 3 langsam auf die Golden Master-Fassung zusteuert und zur Zeit von den Entwicklern auf Bugfreiheit und Performance hin getrimmt wird, waren jüngst Befürchtungen laut geworden, dass das mit einem Grafik-Downgrade erkauft werden könnte. Diesen Befürchtungen ist Art Producer Michal Stec klar und deutlich entgegengetreten: "Wir optimieren zwar das Spiel, allerdings geschieht das auf eine Art und Weise, die das grafische Gesamtbild nicht beeinflusst. Wir haben da viel an Arbeit zu erledigen. Das ist auch einer der Gründe, warum wir das Spiel verschoben haben. Weil wir es weiter verbessern und Euch die bestmögliche Performance liefern wollen."

Ursprünglich war die Veröffentlichung des Rollenspiels "The Witcher 3: Wild Hunt" bereits für den Februar dieses Jahres vorgesehen, wurde dann aber aus Gründen der Qualitätssicherung noch einmal verschoben. The Witcher 3: Wild Hunt soll jetzt am 19. Mai 2015 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Was wir von dem Action-Rollenspiel halten, können Sie in unserer Hands-on-Preview zum Spiel nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017