Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Battlefield Hardline: Visceral Games gibt PC-Systemvoraussetzungen bekannt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter  

Battlefield Hardline: Visceral Games gibt PC-Systemvoraussetzungen bekannt

03.02.2015, 11:42 Uhr | (jr / ams)

Battlefield Hardline: Visceral Games gibt PC-Systemvoraussetzungen bekannt. Battlefield: Hardline Ego-Shooter von Electronic Arts (Quelle: Electronic Arts)

Battlefield: Hardline (Quelle: Electronic Arts)

Der von Publisher Electronic Arts und Entwickler Visceral Games ausgerufene Open Beta-Stresstest für den Shooter Battlefield: Hardline ist wie geplant heute gestartet. Zur Verfügung stehen die drei Spielmodi "Hotwire", "Conquest" und "Heist" sowie für Multiplayer-Partien die Maps "Downtown", "Dust Bowl" und "Bank Job". Parallel dazu haben die Entwickler jetzt auch die PC-Systemvoraussetzungen bekannt gegeben. Diese gelten ausdrücklich für die Betatest-Version des Spiels - am finalen Anforderungskatalog für die Release-Version wird noch geschraubt.

Battlefield: Hardline - Der finale Testlauf im Kampf gegen die Verbrecher beginnt

Minimale Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows Vista SP2 64 Bit-Version oder neuer
  • Prozessor: Athlon 2 / Phenom 2 mit 2,8 GHz / Intel Core i3 / i5 mit 2,4GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafikkarte: Ati Radeon HD 5770 (1 GB RAM) / Nvidia Geforce GTX 260 (896 MB RAM) mit DirectX 11-Unterstützung
  • Festplatten-Speicherplatz: 60 GB

Empfohlene Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows 8 64 Bit-Version oder neuer
  • Prozessor: AMD Sechskern-CPU / Intel Vierkern-CPU
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD Radeon R9 290 / Nvidia Geforce GTX 760 jeweils mit 3GB RAM und DirectX 11-Unterstützung
  • Festplatten-Speicherplatz: 60 GB

In Battlefield: Hardline geht es nicht wie üblich in der Battlefield-Reihe in ein Kriegsgebiet, sondern mitten hinein in den Großstadtdschungel, in dem Elite-Polizisten gegen das organisierte Verbrechen kämpfen. Während die Singleplayer-Anteile an einen Hollywood-Blockbuster à la "Bad Boys" erinnern, erzeugt der Multiplayer-Teil auf den ersten Blick den Eindruck, dass Battlefield 4, Counterstrike und Payday 2 ein gemeinsames Kind bekommen hätten. Verantwortlich für die Entwicklung ist das EA-Studio Visceral Games ("Dead Space"), die aber von den Kriegsspezialisten von Dice sowohl beim Single- als auch beim Multiplayer-Part Unterstützung bekommen.

Battlefield: Hardline soll am 19. März 2015 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017