Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

PS4 und Playstation Plus boomen: Sony meldet erfolgreiches Quartal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielkonsole  

Erfolgreiches Quartal: Sony verkauft mehr als 6,4 Millionen PS4

04.02.2015, 16:47 Uhr | (jr / ams), rtr

PS4 und Playstation Plus boomen: Sony meldet erfolgreiches Quartal. PS4 in Weiß (Quelle: Sony)

PS4 in Weiß (Quelle: Sony)

Dank der boomenden PS4-Verkäufe und einem Zuwachs bei den Playstation-Plus-Abonnenten kann Sonys Spiele-Sparte auf ein erfolgreiches drittes Geschäftsquartal zurückblicken. Wie das Unternehmen vermeldete, hat man zwischen dem 1. Oktober und dem 31. Dezember 2014 weltweit insgesamt mehr als 6,4 Millionen Exemplare der aktuellen Spielkonsole an den Handel ausgeliefert. Insgesamt hat sich die seit November 2013 erhältliche PS4 damit bis Anfang Januar 2015 mehr als 18,5 Millionen Mal verkauft.

Die Playstation 4 marschiert weiter

Infolgedessen konnte die Sony-Unternehmenssparte "Game und Network Service" ein Umsatz-Plus von 16,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal erzielen - und das, obwohl man bei der PS3 und der PS Vita einen Rückgang der Verkaufszahlen verbuchen musste. Die PS3 schaffte es im dritten Geschäftsquartal mit rund 1,1 Millionen ausgelieferten Geräten aber immerhin noch über die Millionen-Grenze.

Der gute Hardware-Absatz aktuellen Playstation-Spielkonsole wirkt sich natürlich auch auf die Spiele-Verkäufe aus. Im dritten Quartal habe man rund 147 Millionen Spieleverkäufe für die Plattform registriert, gab Sony bekannt. Zugleich stieg die Abonnentenzahl beim kostenpflichtigen Playstation Plus-Service auf 10,9 Millionen (Stand: 2. Januar 2015).

Vorläufigen Angaben zufolge verdoppelte sich der operative Gewinn von Sony Oktober bis Dezember auf 178 Milliarden Yen (zirka 1,3 Milliarden Euro), wie der japanische Konzern am Mittwoch mitteilte. Der Umsatz sei in diesem Zeitraum um sechs Prozent auf umgerechnet 19 Milliarden Euro gestiegen. Wegen des unerwartet hohen Quartalgewinns werde der Verlust im Gesamtjahr niedriger ausfallen, als zunächst gedacht. Statt 1,7 Milliarden erwartet Sony nun nur noch ein Minus von knapp 1,3 Milliarden Euro.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal