Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Dragon Age: Inquisition- Entwickler Bioware sorgt für Lagermöglichkeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Rollenspiel  

Dragon Age: Inquisition- Entwickler Bioware sorgt für Lagermöglichkeit

18.02.2015, 11:37 Uhr | (jr / ams)

Dragon Age: Inquisition- Entwickler Bioware sorgt für Lagermöglichkeit. First Look zu Dragon Age: Inquisition für PC, PS3, Xbox 360, PS4 und Xbox One (Quelle: Electronic Arts)

First Look zu Dragon Age: Inquisition für PC, PS3, Xbox 360, PS4 und Xbox One (Quelle: Electronic Arts)

Der Fluch der guten Taten liegt auch in Biowares Action-Rollenspiel "Dragon Age: Inquisition" darin, dass der Inventarplatz des Spielers und seiner Party-Mitglieder sehr begrenzt ist. Das bedeutet bis dato leider nur allzu oft, dass man mühsam erkämpfte Items wieder loswerden musste - auch wenn sie einem später bei den Reisen durch die riesige Spielwelt von Thedas durchaus noch hätten nützlich sein können. Doch die Zeiten sind vorbei, denn mit dem jüngsten Update hat Bioware die Wünsche der Rollenspiel-Fans erhört und sogar noch an ein paar weiteren wichtigen Stellschrauben gedreht.

Dragon Age: Patch Nummer fünf ist da

Universell verfügbar ist der neuen Speicherplatz leider nicht: Bioware hat den Lagerraum, in dem man Gegenstände ablegen und für später aufbewahren kann, nämlich im Gewölbe der Burg von Skyhold untergebracht. Aber immerhin - der erste Schritt ist gemacht.

Nach Angaben von Bioware hat man mit dem fünften Patch für "Dragon Age: Inquisition" aber auch diverse Stabilitätsprobleme gelöst sowie kleinere Bugs beseitigt. Darüber hinaus kehrt mit dem "Black Emporium" der bekannte Underground-Shop aus "Dragon Age 2" zurück, in dem man sich als Spieler sowohl legendäre Waffen als auch mächtige Artefakte und seltene Handwerksmaterialien sowie Baupläne und mehr kaufen kann. Nett ist auch der "Spiegel der Transformation", mit dessen Hilfe man Stimme und Aussehen seines Avatars nachträglich verändern kann. Eine ähnliche Funktion hat Bioware auch im Crafting-Menü untergebracht, mit deren Hilfe man die Farbe von Gegenständen modifizieren kann.

Dragon Age 3: Inquisition - Erster Trailer von der E3

Dragon Age-Fans werden, mit Hexe Morrigan und Zwerg Varric, in diesem Trailer zwei bekannte Gesichter wiedersehen.

Dragon Age-Fans werden bekannte Gesichter wiedersehen.


Im Singleplayer-Part von "Dragon Age: Inquisition" agieren Helden nach dem Einspielen des neuen Patches entschlossener und schneller als bisher: Ist das Flag zum automatischen Angreifen gesetzt, wird jeder Gegner innerhalb eines bestimmten Radius sofort angegangen.

"Dragon Age: Inquisition" benutzt die Frostbite 3-Engine von Dice und bietet ein riesiges Spielgebiet, das allerdings nicht in allen Teilen sofort zugänglich ist. Insofern ist das anfänglich diskutierte Open-World-Spielprinzip - in dem Entscheidungen nicht nur den Story-Verlauf beeinflussen, sondern die ganze Spielwelt verändern sollen - etwas ausgehebelt worden. Der Spieler darf als Krieger, Magier oder Schurke ins Geschehen eingreifen und kann aus den vier Rassen Mensch, Zwerg, Elf oder Qunari wählen.

Die Geschichte deckt das übliche Rollenspiel-Standardprogramm ab: Dämonen greifen durch einen Dimensionsriss die Welt Thedas an. Zu einem ungünstigen Zeitpunkt, denn der alte Streit zwischen der Magier- und Templerfraktion spitzt sich weiter zu. Eine Neuerung ist aber durchaus vielversprechend: Der Spieler darf in "Dragon Age: Inquisition" Burgen erobern und zu einem eigenen Stützpunkt ausbauen.

Dragon Age: Inquisition ist am 20. November 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Was wir von dem neuen Bioware-Rollenspiel halten, können Sie in unserem Test zu Dragon Age: Inquisition nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal