Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

World of Tanks: 2015 schickt Wargaming die Panzer auf die Xbox One

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Taktikspiel  

World of Tanks: 2015 schickt Wargaming die Panzer auf die Xbox One

18.02.2015, 13:03 Uhr | (jr / ams)

World of Tanks: 2015 schickt Wargaming die Panzer auf die Xbox One. World of Tanks MMOG-Actionspiel von Wargaming.net für Xbox 360 (Quelle: Wargaming.net)

World of Tanks (Quelle: Wargaming.net)

Der World of Tanks-Entwickler Wargaming hat offiziell angekündigt, dass der seit gut einem Jahr auf der Xbox 360 verfügbare Taktik-Titel 2015 auch für Microsofts aktuelle Spielkonsole Xbox One erscheinen wird. Nach Angaben der Entwickler ist Cross-Plattform-Gaming möglich: Xbox 360-Panzerfahrer können gegen Xbox One-Tankies antreten. Beide Versionen sollen dieselben Inhalts-Updates bekommen und werden sich auch dieselbe Gamer-Community teilen. Accounts und Spielfortschritte sollen sich beim Wechsel von der alten auf die aktuelle Spielkonsole übertragen lassen.

Panzerschlachten auf der Xbox-Plattform

Abonnenten des Xbox Live Gold-Dienstes werden World of Tanks kostenlos spielen können - lediglich für den Erwerb von Ingame-Items muss man hier die Geldbörse noch einmal öffnen. Alle anderen können den "World of Tanks"-Client für sieben Tage kostenlos ausprobieren. Entschließt man sich, von der Xbox 360 auf die Xbox One zu wechseln, kann man seinen Account und seinen Spielfortschritt übertragen.

"Vor einem Jahr erschien World of Tanks auf der Xbox 360 und wächst seitdem beständig. Wir konnten Millionen neuer Spieler in der weltweiten Wargaming-Community begrüßen“, sagte T.J. Wagner, Excecutive Producer von Wargaming Chicago-Baltimore. "Wargaming hat sich auf Konsolen etabliert. Wir sind sehr stolz, mit vereinten Kräften den nächsten Meilenstein mit der Xbox One anzugehen."

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal