Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Mobile Games >

Emoji Stars im Test: Das "Quizduell" für Musik-Fans

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Emoji Stars | Musikquiz | iOS  

Das "Quizduell" für Musik-Fans

10.03.2015, 16:54 Uhr | Olaf bleich (jr / ams), Medienagentur plassma

Emoji Stars im Test: Das "Quizduell" für Musik-Fans. Emoji Stars Quizspiel von b-interaktive für iOS (Quelle: b-interaktive)

Emoji Stars Quizspiel von b-interaktive für iOS (Quelle: b-interaktive)

Die Rätsel-App "Quizduell" war der große Knobel-Hype der vergangenen Jahre. Zu Hochzeiten spielten allein in Deutschland zehn Millionen Zocker gegeneinander. Noch heute läuft die TV-Show zur Smartphone-App im Fernsehen. Der neue Knobeltrend aber trägt den Namen "Emoji Stars". Was sich zunächst wie ein China-Imbiss anhört, verbindet geschickt Whatsapp-Chatkultur mit Mehrspieler-Quiz-Action. Denn hier umschreiben iOS-Spieler Songtitel nicht mit Worten, sondern mit Smilies und anderen Emoji-Symbolen!

Nur Teamplayer gewinnen

Bis auf ein paar Trainingsrunden zu Beginn spielt man Emoji Stars grundsätzlich mit anderen Teilnehmern. Diese sucht das Programm entweder zufällig aus oder verbindet einen direkt über Facebook oder die eigene Kontaktliste mit Freunden. Im Gegensatz zum Quizduell geht es hier nicht darum zu beweisen, wer der Klügere ist. Stattdessen erfordert Emoji Stars eine gehörige Portion Teamwork, damit ein Spiel aktiv bleibt: Die beiden Teilnehmer um- und beschreiben abwechselnd mit Hilfe besagter Symbole Songs. Diese Erklärung schickt Emoji Stars via Online-Verbindung zum Spielpartner. Der erhält eine Nachricht und muss dann mit vorgegebenen Buchstaben den korrekten Liedtitel eintippen.

Wichtig: Nur wenn die Umschreibung auch wirklich verständlich ist, geht das Spiel weiter. Es bringt also nichts, möglichst kompliziert um die Ecke zu denken. Das tut vielleicht dem eigenen Ego gut, nicht aber dem Grundgedanken hinter Emoji Stars.

Song-Ping-Pong!

Als Belohnung für richtig beantwortete Fragen gibt es Sterne und ein kleines Ständchen. Nach jeder Runde spielt die App eine 30-Sekunden-Probierfassung des Songs ab. Wer möchte, kann diesen dann auch direkt per iTunes einkaufen. Die Verbindung zwischen Emoji Stars und den über 1200 integrierten Pop-Songs ist stark, hätte aber ruhig noch deutlicher ausfallen dürfen. Echtes Musikwissen ist nämlich nicht gefragt, eher Vorstellungsvermögen und Kreativität. Wer angesichts einer Ballerina und einer Krone nicht gleich auf Abbas "Dancing Queen" kommt, der kauft sich für Sterne einfach Hilfen hinzu. Auf Tastendruck sprengt eine Bombe unnütze Buchstaben vom Bildschirm, oder die App zeigt Erscheinungsjahr oder Interpret des gefragten Songs an.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es für Freunde der deutschen Popkultur: Emoji Stars beinhaltet ausschließlich englische Lieder, was das Finden von Lösungen und Umschreibungen gelegentlich erschwert. Trotzdem lebt das Spiel vom lustigen Nachrichten-Pingpong zwischen den Teilnehmern und ist daher gerade mit Freunden besonders unterhaltsam.

Was soll‘s denn kosten?

Grundsätzlich ist Emoji Stars gratis und kann mit einem einfachen Klick im App Store heruntergeladen werden. Allerdings taucht dann auch wiederholt Werbung im Spiel auf. Wer darauf keine Lust hat, der wirft einen Blick in den Bezahlbereich. Hier stehen beispielsweise verschiedene Sternepakete sowie besagte Funktion zum Abschalten der Werbung bereit. Glücklicherweise ist Emoji Stars sehr fair. Die Sterne erspielt man sich problemlos selbst, sofern man nicht dutzendfach die Hilfen in Anspruch nimmt. Und die 3,99 Euro gegen Werbeeinblendungen sind ebenfalls ein annehmbarer Preis. Eine Bezahlschranke, exklusive Inhalte oder sonstige Pferdefüße gibt es im Spiel nicht.

Was uns gefällt

Emoji Stars ist spaßige Quiz-Unterhaltung für zwischendurch. Dank der rund 1200 integrierten Hits kommt beim munteren Grübeln keine Langeweile auf. Bis man das Portfolio durch hat, vergeht einige Zeit. Gleichzeitig macht gerade die Verknüpfung von Popsongs und Smartphone-Kultur den Reiz der iOS-App aus. Besonders mit Freunden steht hier der gemeinsame Knobelspaß im Vordergrund und weniger der Wissenswettkampf. Denn: Bleibt einer mal stecken, hängt die ganze Runde praktisch in einer Sackgasse fest.

Was uns nicht gefällt

Das größte Problem von Emoji Stars stellt derzeit noch die Sprachbarriere dar. Zu schnell assoziiert man mit den kleinen Symbolen deutsche Begriffe und muss diese dann mühsam im Kopf übersetzen. Musiker mögen sich vielleicht über die Tatsache beschweren, dass hier kein wirkliches Wissen gefragt ist. Aber wer will einem solch simplen Quizspiel wie Emoji Stars schon Vorwürfe machen?

Fazit

Emoji Stars für iOS ist nicht ganz so süchtig machend wie seinerzeit Quiz-Duell, aber für die Whatsapp-Generation sicherlich ein guter Ersatz. Das gemeinsame Quizzen mit putzigen Smilies und Figürchen verkürzt die Wartezeiten unterwegs und macht gerade mit aktiven Freunden Laune. Mehr dann aber auch nicht.

Infos zum Spiel

Titel: Emoji Stars
Genre: Musikquiz-Spiel
Hersteller / Publisher: b-interaktive
Release-Termin: Im Handel
Preis: Gratis (Premium-Version: 3,99 Euro)
System: iOS
USK-Freigabe: Nicht geprüft
Wertung: Gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal