Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Star Citizen: Client wird laut Entwickler um die 100 Gigabyte groß

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltraumspiel von Chris Roberts  

Star Citizen: Client wird laut Entwickler um die 100 Gigabyte groß

12.03.2015, 12:59 Uhr | (jr / tz)

Star Citizen: Client wird laut Entwickler um die 100 Gigabyte groß. Star Citizen Weltraumspiel von  Cloud Imperium Games für PC (Quelle: Cloud Imperium Games)

Star Citizen Weltraumspiel von Cloud Imperium Games für PC (Quelle: Cloud Imperium Games)

Dass Chris Roberts und sein Team bei Cloud Imperium Games mit ihrem Crowdfunding-Weltraumspiel Star Citizen Großes vorhaben, dürfte jedem klar sein. Aktuell steht die Spendenkampagne bei rund 75 Millionen US-Dollar. Jetzt hat einer der Entwickler im offiziellen Forum erklärt, wie groß das Ganze vermutlich ausfallen wird. Allein der Spiele-Client wird zum geplanten Release im Frühjahr 2016 vermutlich um die 100 Gigabyte schwer sein. Dazu kommen dann noch umfangreiche Updates.

Star Citizen wird ein fetter Brocken

Der Platzbedarf ergibt sich aus der Tatsache, dass es neben dem Weltraumschlachten-Modul eine Reihe von weiteren Modulen etwa mit First-Person-Kämpfen auf Raumschiffen sowie Abstecher auf Planetenoberflächen gibt. Dabei soll die Texturdichte- und Qualität enorm hoch sein, so dass sich in der Summe ein riesiger Speicherbedarf ergibt. Raumschiffe sollen auf vielfältigste Art zerstört und teilzerstört werden können, wobei sich die Hülle dank sogenannter Heat Maps in verschiedenen Richtungen wölben kann. Allein die Damage-Daten eines Schiffes sollen um die 100 MB groß sein.

Dazu kommen dann noch nachgereichte Inhalts- und Fehlerkorrektur-Updates, die nach Schätzung der Entwickler in kleineren Fällen zwischen zwei und sechs GB groß sein sollen, während gewichtigere Updates schon mal auf 14 bis 20 GB kommen. Dabei plant Cloud Imperium Games sogar, ein "sparsames" Installationsverfahren zu etablieren, bei dem nur tatsächlich modifizierte oder neue Files auf den Rechner des Kunden übertragen und dort in den Client integriert werden.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal