Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Evolve: Entwickler Turtle Rock startet Ende März eine DLC-Offensive

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Actionspiel  

Evolve: Entwickler Turtle Rock startet Ende März eine DLC-Offensive

19.03.2015, 16:54 Uhr | (jr)

Evolve: Entwickler Turtle Rock startet Ende März eine DLC-Offensive. Evolve Taktik-Koop-Shooter für PC, Xbox One und PS4 von Turtle Rock Studios (Quelle: 2K Games)

Evolve Taktik-Koop-Shooter für PC, Xbox One und PS4 von Turtle Rock Studios (Quelle: 2K Games)

Evolve-Gamer bekommen am 31. März 2015 jede Menge frischen Stoff für das Actionspiel zum Download angeboten. Das haben Publisher 2K Games und Entwickler Turtle Rock jetzt angekündigt. Zu den kostenpflichtigen DLC-Paketen gehören das spielbare Monster Behemoth sowie vier neue Jäger. Dazu kommen wird das Spiel am selben Tag (zunächst nur auf der Xbox One) um die beiden Gratis-Maps Broken Hill Mine und Broken Hill Foundry sowie um den bereits vor einiger Zeit angekündigten Zuschauermodus erweitert. Den bekommen auch PS4- und PC-Gamer sofort weitergereicht, die auf die DLCs auf ihren Plattformen noch bis zum 30. April warten müssen.

Evolve: Vorsicht bei Speichern in der Cloud

Wer keine Lust auf die kostenpflichtigen DLC-Erweiterung hat, muss keine Nachteile befürchten: Er kann wie von den Entwicklern angekündigt auch weiterhin gegen jeden anderen Spiele antreten - auch wenn der den DLC besitzt.

Beim Behemoth handelt es sich um ein riesiges Monster, das sich fatalerweise auch noch in einen unaufhaltsam alles niederwalzenden Felsen verwandeln kann. Wer sich Evolve zusammen mit dem "Monster Expansion Pack" zugelegt, wird gratis mit dem Monster versorgt, alle anderen müssen den Behemoth für 14,99 Euro einzeln kaufen. Ähnlich verhält es sich bei den vier neuen Jägern: Wer den "Hunting Season Pass" besitzt, wird ohne weitere Zusatzkosten bedient, ansonsten werden pro Jäger 7,49 Euro fällig. Im Angebot sind der mit einer Mörser-Kanone ausgerüstete Cyborg-Assault-Charakter Torvald, der Trapper Crow mit seinem Adlerrochen, der genetisch aufgerüstete Kampf-Sanitäter Slim sowie der Unterstützungscharakter Sunny, der Mini-Atombomben verschießen kann.

Jäger und Monster werden sowohl im Online- als auch im Offline-Modus des Spiels verfügbar sein und können als Gegner respektive Teammitglieder jederzeit auftauchen. Um sie aktiv zu spielen, muss man auf die eine oder andere Art und Weise Geld in die Hand nehmen.

Dagegen ist der Zuischauer-Modus komplett gratis. Hier kann ein sechster Spieler zu einem privaten Match als Beobachter eingeladen werden. Ihm steht dabei ein spezielles Interface zur Verfügung, das Live-Kommentare zum Spiel ermöglicht und es erlaubt, zwischen den fünf aktiven Spielern hin und her zu schalten.

Die Jagd nach dem Biest

In Evolve treten vier Spieler in der Rolle von Jägern gegen einen Spieler an, der in der Haut eines mächtigen Monsters steckt. Die vier Jäger unterteilen sich in die Klassen Trapper, Medic, Support und Assault, die alle ihre eigenen Fähigkeiten und Waffen mitbringen und aus der Ego-Perspektive gesteuert werden. Doppelbelegungen sind nicht möglich, weshalb sich die Teams gut absprechen müssen, wer welche Rolle übernimmt. Das Monster wird in der Third-Person-Ansicht gespielt und startet zunächst auf einem niedrigen Evolutionslevel - leichte Beute für das Jäger-Quartett. Um die Chancen gegen das Viererteam zu verbessern, muss man zunächst wilde Tiere im Dschungel jagen und verputzen. Hat man sich erst einmal satt gefressen, darf man zur nächsten Evolutionsstufe aufsteigen.

Evolve ist am 10. Februar 2015 für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Die PS3 und die Xbox 360 bleiben außen vor, da sich die Entwickler auf die neue Hardware konzentrieren und ein reines Next-Gen-Game entwickeln wollen. Was wir von dem ungewöhnlichen Koop-Shooter halten, können Sie in unserem Test zu Evolve nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal