Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Sony startet mit Spotify auf PS3 und PS4

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Playstation macht Musik  

Sony startet mit Spotify auf PS3 und PS4

30.03.2015, 12:40 Uhr | (jr / tz)

Sony startet mit Spotify auf PS3 und PS4. PS4-Konsole mit Dualshock 4-Controller und der als Zubehör erhältlichen Kamera (Quelle: Sony)

PS4-Konsole mit Dualshock 4-Controller und der als Zubehör erhältlichen Kamera (Quelle: Sony)

Sony setzt in Sachen Musik auf einen Strategiewechsel und kooperiert mit dem schwedischen Streaming-Dienst Spotify. Das bislang in Eigenregie betriebene Angebot gibt der japanische Anbieter auf. Spotify steht hinter dem neuen Service "Playstation Music", der ab heute auf Sonys Spielkonsolen PS4 und PS3 in 41 Ländern - darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz - startet. Wer mag, kann nun den favorisierten Soundtrack passend zum laufenden Spiel auswählen.

Start frei für Playstation Music alias Spotify

Ob das freilich auch aus dramaturgischer Sicht sinn macht, muss jeder für sich selbst beantworten - schließlich ist der Soundtrack eines Spiels zumeist ein genuiner Teil der Spielerfahrung, der wesentlich zur Immersion beiträgt. Zumindest bei Survival-Horror-Games sollte man Vorsicht walten lassen, um das Spielerlebnis nicht selbst deutlich zu beschneiden.

Gustav Söderström, Chief Product Officer bei Spotify, sieht das ein wenig anders: "Musik war immer ein großer Teil des Spielens. Ich erinnere mich daran, wie ich Quake und Counterstrike gespielt habe mit meiner Lieblingsmusik im Hintergrund - was die Spielerfahrung auf ein ganz anderes Level gebracht hat. Mit dem heutigen Start bringen wir diese Magie des Spielens mit Musik zurück - auf eine schön designte und angenehme Art und Weise die gut auf den großen Bildschirm passt."

Spotify gilt als der Marktführer bei Streaming-Diensten, bei denen die Musik direkt aus dem Netz abgespielt wird. Das schwedische Startup hat mehr als 60 Millionen Nutzer, von denen ein Viertel zahlende Abo-Kunden sind. Bisherige Spotify-Kunden können ihr bestehendes Nutzerkonto auf den Sony-Geräten übrigens weiter verwenden. Playlists und andere Einstellungen werden dann praktischerweise übernommen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017