Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Goodgame Studios: Weiterentwicklung von Erfolgstiteln sorgt für Umsatzverdoppelung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Branche  

Goodgame Studios: Weiterentwicklung von Erfolgstiteln sorgt für Umsatzverdoppelung

31.03.2015, 10:29 Uhr | (jr / tz)

Goodgame Studios: Weiterentwicklung von Erfolgstiteln sorgt für Umsatzverdoppelung. Goodgame Empire (Quelle: Goodgame Studios)

Goodgame Empire (Quelle: Goodgame Studios)

Der Hamburger Spiele-Entwickler Goodgame Studios ("Empire: Four Kingdoms") schwimmt zur Zeit auf einer Erfolgswelle. Das belegen die Geschäftszahlen für das Gesamtjahr 2014, in dem das unter der rechtlichen Einheit Altigi GmbH firmierende Unternehmen nach eigenen Angaben einen Umsatz von 202,09 Millionen Euro erzielte. Gegenüber dem Vorjahr (102,62 Millionen Euro) ist das eine Steigerung um 97 Prozent. Den Grund für die positive Geschäftsbilanz sieht Goodgame vor allem in der konsequenten Weiterentwicklung bestehender Erfolgstitel. Die Strategie trifft den Nerv der Kundschaft: Die Zahl der registrierten Nutzer stieg von rund 170 Millionen auf 245 Millionen in 2014.

Mehr Personal soll für mehr Wachstum sorgen

"Das vergangene Jahr war ein weiteres Rekordjahr für Goodgame Studios. Unsere äußerst positive Entwicklung bei Umsatz und Ergebnis zeigt, dass unser Geschäftsmodell nachhaltiges Wachstum ermöglicht", sagte Dr. Kai Wawrzinek, CEO und Mitgründer von Goodgame Studios. Das spiegelt auch der Personalstand wieder: Die Mitarbeiterzahl verdoppelte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr knapp von 609 auf 1168 Angestellte. Dieses Wachstum will Goodgame auch im Geschäftsjahr 2015 fortsetzen und die Belegschaft noch einmal um 400 Mitarbeiter aufstocken. "Unser kontinuierliches Personalwachstum ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Erfolgsrezepts. Wir sind der Überzeugung, dass sich höhere Umsätze nur mit steigenden Mitarbeiterzahlen erzielen lassen. Erst so werden Kapazitäten geschaffen, um Wachstum nachhaltig zu gestalten", so Wawrzinek weiter.

Autarke Spiele-Entwicklung

Das Unternehmen hat sich eine neue Organisationsstruktur für die Spiele-Entwicklung gegeben. Künftig werden neue Produkte in autarken Studios entwickelt. Die auf bestimmte Genres spezialisierten Entwicklungseinheiten verbleiben unter dem Dach von Goodgame Studios, verfügen aber über eigene Ressourcen für die Spiele-Produktion. Das Ziel der neuen Struktur ist es, noch effizienter und schneller neue Spieletitel erfolgreich auf den Markt zu bringen.

Darüber hinaus will Goodgame auch mehr Spiele-Genres als bisher abdecken. Im Fokus sollen dabei vor allem Produkte für mobile Plattformen wie beispielsweise Puzzle-Games stehen - natürlich ohne das erfolgreiche Strategiesegment zu vernachlässigen. Darüber hinaus hat das Unternehmen begonnen, Titel für das Core-Gaming-Segment zu entwickeln. Hierzu wurden allerdings noch keine näheren Einzelheiten genannt.

Man wolle für noch mehr potentielle Spieler relevant werden, erklärte der Goodgames-CEO die Strategie: "Dabei bleiben wir dem disruptiven Free-to-play-Prinzip treu und werden es weiter perfektionieren. Wir sehen für Free-to-play das mit Abstand größte Marktpotential in der sich rasant verändernden Spiele-Branche.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal