Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Die Unity-Engine soll Nintendos 3DS-Handhelds unterstützen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unity macht mobil  

Die Unity-Engine soll Nintendos 3DS-Handhelds unterstützen

13.04.2015, 11:03 Uhr | (jr / ams)

Die Unity-Engine soll Nintendos 3DS-Handhelds unterstützen. „New Nintendo 3DS“ und „New Nintendo 3DS XL“ (Quelle: Nintendo)

„New Nintendo 3DS“ und „New Nintendo 3DS XL“ (Quelle: Nintendo)

Unity macht mobil: Im Rahmen einer Keynote auf der Hauskonferenz "Unite 2015" in Tokio hat der Hersteller angekündigt, mit seiner Unity-Engine demnächst die Spiele-Entwicklung für Nintendos Handheld-Konsolen 3DS und 3DS XL unterstützen zu wollen. Ein genauer Release-Termin für die erweiterte Entwicklungsumgebung wurde noch nicht genannt.

Unity-Engine wird für 3DS und 3DS XL erweitert

Wie Unity auf der "Unite"-Veranstaltung mitteilte, soll die Engine durchaus nicht nur Nintendo selbst sowie und den Third-Party-Entwicklern für die Entwicklung von performanten und grafisch ansehnlichen 3DS- und 3DS XL-Games zur Verfügung stehen. Vielmehr will man auch die Independent-Szene und die vier Millionen Entwickler, die bisher die Unity-Engine einsetzen, mit ins Boot holen und ihnen die Möglichkeit geben, mit der vertrauten Entwicklungsumgebung Anwendungen für die Nintendo-Handhelds zu kreieren. Bisher hatte Unity Nintendo nur auf der Wii U unterstützt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video



Anzeige
shopping-portal