Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Star Citizen: Frankfurter Entwicklerstudio "Foundry 42" geht ans Werk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltraumspiel Star Citizen von Chris Roberts  

Star Citizen: Frankfurter Entwicklerstudio geht ans Werk

13.04.2015, 13:13 Uhr | (jr / ams)

Star Citizen: Frankfurter Entwicklerstudio "Foundry 42" geht ans Werk. Star Citizen Weltraumspiel von  Cloud Imperium Games für PC (Quelle: Cloud Imperium Games)

Star Citizen Weltraumspiel von Cloud Imperium Games für PC (Quelle: Cloud Imperium Games)

Wie Chefdesigner Chris Roberts bereits mehrfach angekündigt hatte, wird angesichts der Vielzahl der noch zu erledigenden Aufgaben für das Weltraumspiel Star Citizen das zuständige Entwickler-Team weiter aufgestockt. Als neuester Spross neben den Cloud Imperium Games-Studios in LA und Austin sowie Foundry 42 im englischen Manchester ist das in Frankfurt/Main angesiedelte Studio "Foundry 42 Germany" zur Entwicklertruppe dazu gestoßen. Das um die zwanzig Leute umfassende Team besteht zu großen Teilen aus ehemaligen Crytek-Mitarbeitern, die mit der der Entwicklung zugrunden liegenden Cry-Engine bestens vertraut sind.

Star Citizen: Frankfurter Entwicklerstudio stößt dazu

In einem Vorstellungsvideo haben Chris Roberts sowie der für das Frankfurter Team zuständige Development Director Brian Chambers und Alex Marschal (Senior Project Manager) jetzt die bereits im Januar 2015 gegründete Foundry 42 Germany offiziell vorgestellt. Zu der Truppe mit Crytek-Hintergrund, die sich infolge der wirtschaftlichen Turbulenzen des Studios neu orientierte, gehört demnach zum Beispiel der als Cinematic Director am Star Citizen-Prototyp beteiligte Hannes Appell, Design-Director Tod Papy sowie der Physik Engine- und PS3-Spezialist Christopher Raine ("God of War 3"). Auch die Cry Engine-Fachleute Marco Corbetta und Carsten Wenzel - bei Crytek jahrelang zuständig für die technische Fortentwicklung der Entwicklungsumgebung - sind im neuen Team mit an Bord.

Unterdessen geht die Spendenkampagne für Star Citizen ungebremst weiter: Aktuell haben Roberts und seine Mitstreiter knapp 79 Millionen US-Dollar eingesammelt. An der Crowdfunding-Aktion haben sich bis jetzt mehr als 871.000 Spender beteiligt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017