Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Guitar Hero Live: Guitar Hero feiert sein Comeback

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Musikspiel  

Guitar Hero feiert sein Comeback

16.04.2015, 14:16 Uhr | (jr / ams)

Guitar Hero Live: Guitar Hero feiert sein Comeback. Guitar Hero Live Musikspiel von Free Style Games für PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One und Wii U (Quelle: Activision)

Guitar Hero Live Musikspiel von Free Style Games für PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One und Wii U (Quelle: Activision)

Neuer Entwickler, neues Glück: Unter der Regie von Free Style Games ("DJ Hero") soll nach fünfjähriger Pause im Herbst 2015 ein neues Guitar Hero-Musikspiel auf den Markt kommen. Als Release-Plattformen für "Guitar Hero Live" werden PS3, PS4, Wii U sowie Xbox 360 und Xbox One genannt. Angeblich wollen die Entwickler sogar Smartphones und Tablets versorgen. Ein genauer Erscheinungstermin steht noch nicht fest. Dafür aber der empfohlene Verkaufspreis, der bei knapp 100 Euro liegt.

Guitar Hero kehrt zurück

Das erste Guitar Hero kam 2005 auf den Markt. Im Jahr darauf sicherte sich Publisher Activision das Spiel für 100 Millionen Dollar. Im Herbst 2010 erschien dann die sechste und letzte Auflage mit dem Untertitel "Warriors of Rock". Die Arbeiten für einen neuen Teil, der 2011 erscheinen sollte, wurden aus finanziellen Gründen abgebrochen. "Bedenkt man die beträchtlichen Lizenz- und Herstellungskosten in diesem Genre, dann können wir diese Spiele bei der momentanen Wirtschaftslage und Nachfrage einfach nicht mehr gewinnbringend machen“, erklärte Activision-Boss Eric Hirshberg damals.

Die Zeiten sind wieder vorbei - Angesichts der Krise bei bewegungsgesteuerten Games mit Kinect oder Eye-Kamera scheinen die dadurch einst verdrängten Musikspiele wieder auf dem Vormarsch zu sein. Und damit das neue Guitar Hero Live auch richtig in die Gänge kommt, haben sich die Entwickler von Free Style Games einen Perspektivwechsel ausgedacht. Im Takt die richtigen Knöpfe treffen und so stimmungsvolle Musik zu machen, ist immer noch die Hauptaufgabe, aber die Ansicht ist in "Guitar Hero Live" im Vergleich zu den Vorgängern um 180 Grad gedreht. Man steht als Akteur direkt auf der Bühne und spielt aus der First-Person-Perspektive auf sein Publikum zu, das mit seinen Reaktion das Gebotene unmissverständlich würdigt.

Die bisher üblichen Cartoon-Avatare werden aussortiert und gegen und durch abgefilmte Darsteller ersetzt. Dazu kommt noch mit "Guitar Hero TV“ ein neuer Spielmodus, indem es darum geht, eingeblendete Musikvideo-Clips mit der Gitarre zu begleiten. Auch die beiliegende Sechs-Tasten-Gitarre wurde technisch deutlich modifiziert und realitätsnäher gestaltet. Bleibt abzuwarten, ob die Lizenzkosten für die Musik durch Spielverkäufe, Musik-DLCs und den wieder einsetzenden Handel mit Utensilien wie Gitarren oder Mikrofonen aufgefangen werden kann.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal