Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

The Witcher 3 macht arge Probleme auf PS4, Xbox One & PC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Rollenspiel  

The Witcher 3: CD Projekt Red bastelt an Technik-Patch

22.05.2015, 17:42 Uhr | (jr / ams)

The Witcher 3 macht arge Probleme auf PS4, Xbox One & PC. The Witcher 3: Wild Hunt Rollenspiel von CD Projekt Red für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: CD Projekt Red)

The Witcher 3: Wild Hunt (Quelle: CD Projekt Red)

Das Action-Rollenspiel "The Witcher 3: Wild Hunt" fährt zwar reihenweise tolle Testergebnisse ein, hat aber auf allen drei Release-Plattformen - Spiele-PC, PS4 und Xbox One - mit Performance- und Technikproblemen zu kämpfen. Dagegen will das polnische Entwicklerstudio CD Projekt Red zeitnah einen Patch veröffentlichen, erklärte Community-Chef Marcin Momot via Twitter.

The Witcher 3: Kampf gegen Ruckler, Framerate-Einbrüche und Speicher-Bugs

Aus der Welt geschafft werden sollen vor allem Ruckler und Einbrüche bei der Bildwiederholrate, die sich als unschönes Phänomen in allein drei Versionen des Action-Rollenspiels wiederfinden. Mit dem Patch 1.02 für die PS4-Version von The Witcher 3 will CD Projekt Red darüber hinaus die länderübergreifende Unterstützung von DLCs sicherstellen, so dass man auf die Inhalte aller PSN-Shops zugreifen kann. Aktuell angeboten wird auf der PC-Plattform sogar bereits Patch 1.03.

Speicher-Probleme

Spiele-Videos 
The Witcher 3: Wild Hunt - 15 Minuten Gameplay

Geralt von Riva kämpft im dritten Teil erstmals in einer offenen Welt. Video

Auf der Xbox One solte man zur Zeit darauf achten, The Witcher 3 ohne große Pausen zu zocken. Wenn man fertig ist, sollte man das laufende Action-Rollenspiel ordnungsgemäß beenden und dann die Konsole vollständig herunterfahren. Der Grund: Beim Zusammenspiel mit der Suspend / Resume-Funktion der Konsole bereitet The Witcher 3 aktuell arge Probleme. Auf Reddit und im offiziellen Spiele-Forum häufen sich die Berichte, dass Spielfortschritte nicht gespeichert werden, wenn die Xbox One während einer laufenden Witcher 3-Session einmal in den Ruhemodus gegangen ist und danach wieder aufgeweckt wurde. Das Ganze betrifft sowohl die Autosave- als auch die manuelle Speicherfunktion. Zuvor gesicherte Spielstände sind anscheinend von dem Problem nicht betroffen und können problemlos erneut geladen werden.

Das Action-Rollenspiel ist am 19. Mai 2015 für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Was wir davon halten, können Sie in unserem Test zu The Witcher 3: Wild Hunt nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal