Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Rock Band 4 im Preview: Zurück auf den Rock-Olymp

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vorschau zu Rock Band 4 | Musikspiel | PS4, Xbox One  

Mit Herzblut zurück auf den Rock-Olymp

01.06.2015, 16:58 Uhr | Sönke Siemens (jr / ams), Richard Löwenstein

Rock Band 4 im Preview: Zurück auf den Rock-Olymp. Rock Band 4 Musikspiel von Harmonix für PS4 und Xbox One (Quelle: Mad Catz Interactive)

Rock Band 4 Musikspiel von Harmonix für PS4 und Xbox One (Quelle: Mad Catz Interactive)

Videospiel-Entwickler lieben Umfragen. Vor allem wenn ein Spiel bereits erschienen ist und irgendwann fortgesetzt werden soll, wird befragt, was das Zeug hält. Im Falle des Musikspiels "Rock Band 3" zum Beispiel gelingt es Entwickler Harmonix, Feedback von über 67.000 Fans einzuholen. Wertvolle Daten, die die Amerikaner im Anschluss in einer wahren Sisyphusarbeit analysierten. Wichtigste Erkenntnis: Schon seit Längerem lechzt die Community förmlich nach einem neuen Teil der Erfolgsserie. Die Fans würden vor allem dann zuschlagen, wenn sich altes Zubehör weiterverwenden ließe. Die gute Nachricht: Nach knapp fünf Jahren Funkstille will man diese Wünsche nun erhören. Noch in diesem Herbst soll "Rock Band 4" auf die Currrent-Gen-Konsolenbühne stürmen.

Etwas Großartiges noch besser machen

Am bewährten Spielprinzip will das mittlerweile unabhängige Studio aus Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts nicht allzu viel ändern. Weiterhin geht's darum, dass man - vorzugsweise in der Gruppe mit drei Freunden aus Fleisch und Blut - eine Band formt und gemeinsam Songs nachspielt. Will heißen: Spieler eins und zwei zupfen an Bass- und Lead-Gitarre, Spieler drei knüppelt aufs Schlagzeug, während Spieler vier die anderen gesanglich am Mikrofon begleitet. Wichtigste Neuerung? Nicht zuletzt durch einen mit Rollenspiel-Elementen angereicherten Karriere-Modus sollen sich alle Teilnehmer jetzt mehr denn je als Teil einer Band fühlen. Wie eingangs erwähnt, versucht Harmonix die Einstiegshürden dabei so niedrig wie möglich zu halten. Wer also die verstaubten Plastikklampfen, Drums und Mikrofone der Vorgängerspiele aus dem Schrank kramen will, kann dies tun - ein fairer Schachzug.

Neue Hardware, neuer Partner

"Rock Band"-Neueinsteiger dürfen natürlich auch aktuelle Versionen des genannten Zubehörs kaufen. Wie genau dieses aussehen und welche neue Funktionen es bieten wird, soll spätestens zur Fachmesse E3 2015 Anfang Juni bekanntgegeben werden. Fest steht allerdings schon jetzt, dass die gesamte Instrument-Palette kabellos daherkommt und Zubehörspezialist Mad Catz die Herstellung verantwortet. Hinzu kommt: Mad Catz tritt als Co-Publisher des Spiels auf, vermarktet also die Handelsversion und jedwede Hardware-Pakete. Harmonix hingegen kümmert sich um sämtliche Spielinhalte und Download-Versionen. Eine sinnvolle Arbeitsteilung und scheinbar ganz im Sinne der Entwickler, die frühere Teile bekanntlich unter der Schirmherrschaft von MTV Games veröffentlichten. Zitat Harmonix: "Wir machen Rock Band nicht, weil wir es müssen. Wir machen es, weil wir es wollen. Wir sind niemandem Rechenschaft schuldig außer uns selbst."

Endlich frei von Publisher-Zwängen

Wirft man einen Blick auf tatsächliche Neuerungen im Gamedesign, scheint Harmonix seine neuen Freiheiten als unabhängiger Entwickler sichtbar zu genießen. An allen Ecken und Enden wurde experimentiert, was das Zeug hält. Greg LoPiccolo, kreativer Leiter des Projekts, bringt es auf den Punkt: "Im Nachhinein waren wir erstaunt, wie sehr bisherige Rock-Band-Teile Dinge, die wir uns früher einmal vorgenommen hatten, nicht erfüllen konnten. Was wir jetzt auf die Beine stellen, ist folglich eine viel wahrhaftigere Version dessen, was uns ursprünglich mal im Kopf herumkreiste."

Symphonie der kleinen Details

Beispiele gefällig? Bevor ein Song beginnt, muss der Drummer ab sofort immer erst durch Tippen auf die sogenannte Tomtom-Trommel anzählen. Das heizt die Stimmung an und ist gut fürs Wir-Gefühl! Oder nehmen wir das Feature "Freeform Melodies": Erfahrene Sänger dürfen jetzt ruhig mal von der vorgegebenen Tonhöhe abweichen, stimmlich experimentieren und so einem Song ihre ganz persönliche Note aufdrücken - vorausgesetzt, sie singen weiterhin textlich richtig und passend zur Melodie. Gelingt dieses Kunststück, schießt nicht nur der normale, sondern auch der Improvisations-Multiplikator in die Höhe.

Hoher Wiederspielwert

Grundlegend überarbeitet wurden ferner die sogenannten "Drum Fills", also jene Passagen, in denen der Schlagzeuger in bisherigen "Rock Band"-Spielen nach Gutdünken drauflos knüppeln durfte. Jetzt gibt es Drum Fills zwar immer noch, allerdings muss der Drummer nun maßgeschneiderte Sequenzen nachspielen, die stets nach dem Zufallsprinzip erscheinen. Kein Song-Durchlauf spielt sich demnach wie der vorherige - selbst dann nicht, wenn man Lieder aus bisherigen "Rock Band"-Teilen importiert.

Einmal bezahlt, immer verfügbar

Stichwort "Importieren": Wie Harmonix bereits bestätigte, lässt sich ein Großteil der über 2168 in den letzten Jahren veröffentlichten Rock Band-Download-Songs problemlos und ohne Zusatzkosten ins neue Spiel übertragen. Wie genau die Amerikaner das Ganze technisch lösen, wollten sie bisher nicht verraten, denkbar wäre jedoch ein Datenabgleich mit der Song-Download-Historie des jeweiligen Xbox Live- respektive- PSN-Accounts. Doch Technik hin oder her. Die Einstellung ist, was zählt, und hier ist Rock Band 4 dem ebenfalls für Herbst 2015 geplanten "Guitar Hero Live“ mindestens um zwei Stadionlängen voraus. Grund: Beim Konkurrenzprodukt war bisher weder vom Import schon gekaufter Guitar Hero“-Download-Songs noch von der Nutzung älterer Hardware die Rede.

Was uns gefällt

Rock Band 4 soll nicht wie die Vorgängerspiele Jahr für Jahr mit einer Fortsetzung bedacht werden, sondern vielmehr zu einer Art Plattform ausgebaut werden. Geplant ist also ein Spiel, das sich ständig weiterentwickelt und regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt wird. Hervorheben möchten wir außerdem den Eifer einer eingefleischten Fangruppe. Die nämlich hat im Laufe der letzten Jahre jedem Rock Band-Song sogenannte "Vocal Harmonies" hinzugefügt und Harmonix die Erlaubnis erteilt, diese ins Spiel einzubinden. Resultat: Alle Songs, für die früher nur eine Sängerrolle vorgesehen war, können nun von bis zu drei Mikrofon-Künstlern begleitet werden.

Was uns nicht gefällt

Sogenannte Legacy-DLC-Inhalte, also Lieder aus vorherigen Rock Band-Spielen sind nicht allesamt direkt zum Start verfügbar, sondern werden erst nach und nach der Song-Bibliothek hinzugefügt. Für Gelegenheitsspieler keine große Sache, für Liebhaber aber mitunter eine kleine Enttäuschung. Des Weiteren wurde kürzlich bekannt, dass sich zirka fünf Prozent aller Download-Songs aus Lizenzgründen wohl gar nicht übertragen lassen - schade. Gleiches gilt für das Fehlen von Fassungen für PS3, Wii U und Xbox 360. Auch unverständlich: Wäre es nicht großartig für Fans, die ganz eigene echte Gitarre anschließen zu können? "Rocksmith" von Ubisoft macht vor, wie's geht.

Fazit

Egal ob "Dance Central", "Amplitude", die ersten beiden "Guitar Hero"-Spiele oder die "Rock Band"-Trilogie - bis dato hat sich fast alles zu Gold verwandelt, was Harmonix angepackt hat. Entsprechend optimistisch darf man der Veröffentlichung von Rock Band 4 entgegenblicken. Auch wenn viele Details bisher noch nicht enthüllt wurden, schimmert schon jetzt ein echtes Herzblut-Projekt durch, das großen Wert auf Abwärtskompatibilität legt, ganz im Sinne der Community entwickelt wurde und Altbewährtes sinnvoll mit vielen neuen Ideen kombiniert.

Infos zum Spiel

Titel: Rock Band 4
Genre: Musikspiel
Hersteller: Harmonix Music Systems
Publisher: Mad Catz Interactive
Release: 2015
Preis: Noch nicht bekannt
System: PS4, Xbox One
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Eindruck: Gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal