Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Batman: Arkham Knight - PC-Version macht Probleme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Rollenspiel  

Batman: Arkham Knight - User melden Probleme mit der PC-Version

24.06.2015, 13:19 Uhr | (jr / ams)

Batman: Arkham Knight - PC-Version macht Probleme. Batman: Arkham Knight Action-Adventure von Rocksteady Studios (Quelle: Warner Bros. Interactive Entertainment)

Batman: Arkham Knight Action-Adventure von Rocksteady Studios (Quelle: Warner Bros. Interactive Entertainment)

Ganz glatt ist der Start des hoch gelobten Action-Adventures "Batman: Arkham Knight" für Publisher Warner Bros. Interactive und Entwickler Rocksteady nicht vonstatten gegangen. Vor allem bei der PC-Version des Spiels berichten Anwender auf Steam von Problemen. Inzwischen haben die Grafikkarten-Hersteller Nvidia und AMD reagiert und neue Treiber publiziert, um einen Teil der Schwierigkeiten aus der Welt zu schaffen. Entwickler Rocksteady hat Probleme eingeräumt und bastelt an einem entsprechenden Patch

Frischer Stoff für neues Batman-Game

In ersten Berichten von Usern auf Reddit und Steam rügten die Betroffenen vor allem die schlechte Performance des Spiels selbst auf gut ausgestatteten Spiele-PC. Teilweise meldeten die Nutzer heftig schwankende Framerates. Kritik gab es auch an häufigen Abstürzen, nervigen Blur Motion-Effekten und den extrem hohen Hardware-Anforderungen.

Inzwischen haben sowohl Nvidia für die Geforce-Grafikkarten (Version 353.30 der "Geforce Game Ready Driver") als auch AMD für seine Radeon-Reihe (Version 15.15.1004 der "AMD Catalyst Display Driver") neue Treiberprogramme veröffentlicht, um die Probleme mit der Darstellung in der PC-Version besser in den Griff zu bekommen.

E3-Gameplay-Trailer zu Batman: Arkham Knight

Batmobil, Rumgeflatter und Scarecrow.

E3-Gameplay-Trailer zu Batman: Arkham Knight


Fans haben in einem Sammelartikel zum Thema Hinweise gesammelt, wie sich ein Teil der Probleme durch Workarounds umgehen lässt. Hier gilt allerdings in jedem Fall: Ausprobieren auf eigene Gefahr!

Entwickler Rocksteady übernimmt in Arkham Knight wieder die Zügel der Arkham-Reihe, nachdem das letzte Spiel - "Batman: Arkham Origins" - von WB Games Montreal kreiert wurde. Batman: Arkham Asylum ist am 23. Juni 2015 für PC, PS4 und Xbox One auf den Markt gekommen. Was wir davon halten, können Sie in unserem Test nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal