Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Google führt Alterskennzeichen im Play Store ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

App-Store für Android-Games  

Google führt Alterskennzeichen im Play Store ein

01.07.2015, 13:09 Uhr | (jr / ams), dpa

Google führt Alterskennzeichen im Play Store ein. Im Google Play Store werden Alterskennzeichnungen für Spiele eingeführt. (Quelle: Google)

Google (Quelle: Google)

Apps in Googles Play Store werden künftig mit einer Alterskennzeichnung versehen sein. Über die Jugendschutzeinstellungen können Eltern in Deutschland nun Altersbeschränkungen für ihre Kinder festlegen. Eine entsprechende Einordnung für Apps nach dem sogenannten IARC-Standard (International Age Rating Coalition) hatte Google bereits im März angekündigt und alle Entwickler aufgefordert, eine entsprechende Einstufung für den Jugendschutz anzugeben

Google verbessert Jugendschutz-Niveau in seinem Online-Shop

"Das IARC-System zeigt, dass Jugendschutz nach deutschen Kriterien auch auf internationaler Ebene system- und inhalteübergreifend funktionieren kann", sagte Felix Falk, Geschäftsführer der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK). Der für den Jugendschutz bei Computerspielen zuständige Verband sieht aber nun auch Bund und Länder in der Pflicht, um verbindliche Kennzeichen auf gesetzlicher Ebene zu verankern. 

Der IARC-Standard umfasst Kennzeichen der USK sowie europäische, nordamerikanische, australische und brasilianische Kenzeichensysteme. Künftig sollen auch Plattformen wie der Microsoft Xbox Live Store, der Nintendo eShop und der Playstation Store den Standard integrieren

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal