Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Ubisoft will Grafik-Downgrades in Spielen künftig vermeiden

...

Spiele-Publisher  

Ubisoft will Grafik-Downgrades in Spielen künftig vermeiden

08.07.2015, 09:51 Uhr | (jr / ams)

Ubisoft will Grafik-Downgrades in Spielen künftig vermeiden. Im ersten Watch Dogs-Action-Adventure steht der Hacker Aidan Pearce im Mittelpunkt. (Quelle: Ubisoft)

Im ersten Watch Dogs-Action-Adventure steht der Hacker Aidan Pearce im Mittelpunkt. (Quelle: Ubisoft)

Bei Spiele-Produktionen kommt es häufig vor, dass die Entwickler mit dem ersten Bewegtbild-Material eine WoW-Effekt erzielen wollen, um das Publikum zu beeindrucken und den "Haben wollen"-Reflex auszulösen. Doch spätestens beim Anblick der Release-Version schwingt das Pendel angesichts der abgespeckten Grafikqualität in die andere Richtung. Ubisoft ist bei "Watch Dogs" und "The Witcher 3" zweimal in jüngster Zeit in diese "Grafik-Downgrade-Falle" marschiert. Das will Boss Yves Guillemot in Zukunft vermeiden.

Werbematerial zu Games soll künftig nicht höherwertiger sein als die finale Spiele-Grafik

Seit der E3 2015 habe man bei Ubisoft die Grundregel "Stellt sicher, dass die Spiele tatsächlich spielbar sind, und dass sie auf der Zielplattform laufen" aufgestellt, erklärte Guillemot im Gespräch mit der englischen Tageszeitung "The Guardian". Ziel sei es, den Frust der Fans über die weniger aufwendige Grafik von Spiele-Verkaufsversionen im Vergleich mit dem Präsentationsmaterial zu vermeiden. 

Bisher haben die Entwickler mit ihrem häufig auf Hightech-Maschinen produzierten Werbematerial zum Spiel gern zeigen wollen, was technisch möglich ist. Jetzt soll die Prämisse laut Guillemot ein andere sein, nämlich das Ganze von der Verbraucherperspektive her zu denken.

Stellt sich die Frage, ob man das durchhält, wenn die eigenen Neuvorstellungen im Gegensatz zu den Produkten der Konkurrenz auf einmal grafisch weniger spektakulär ausfallen. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden sie Fan von T-Online Spiele! 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Radio 3sixty mit 360-Grad-Sound, Internetradio, DAB+
Rundum-Radio von Teufel bestellen
Shopping
Bald ist endlich Frühling - jetzt passende Blusen shoppen
bei CECIL.de
Shopping
Hochdruckreiniger, Blumen- kästen, Gartengeräte u.v.m.
Alles für den Garten - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018