Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Indie-Game The Flock: Von vornherein ein limitiertes Vergnügen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Asynchrone Mehrspieler-Action  

Indie-Game The Flock: Von vornherein ein limitiertes Vergnügen

17.07.2015, 11:59 Uhr | (jr / ams)

Indie-Game The Flock: Von vornherein ein limitiertes Vergnügen. The Flock Multiplayer-Actionspiel von Vogelsap  (Quelle: Vogelsap)

The Flock Multiplayer-Actionspiel von Vogelsap (Quelle: Vogelsap)

Das nennt man dann wohl geplante Obszoleszenz bei Spielen: Wenn zu viele Spieler sterben, will der holländische Independent Games-Entwickler Vogelsap sein für das dritte Quartal 2015 angekündigte Multiplayer-Spiel "The Flock" wieder abschalten - und zwar für immer. Ab einer von vornherein festgelegten Maximalspielerzahl zählt der Ticker für das bei Steam erscheinende, aus der Ich-Perspektive gesteuerte Actionspiel für den PC pro virtuellem Spielertod eins nach unten. Bei Erreichen des Null-Levels ist es nicht nur mit den Spielern, sondern auch mit dem Spiel vorbei - der Verkauf stoppt, die Server gehen offline, ein erneuter Launch wird ausgeschlossen.

The Flock: Von vornherein ein limitiertes Vergnügen

"Ein Multiplayer-Spiel kann zu Beginn unglaublichen Spaß machen. Aber irgendwann spielen die Leute weniger, verlieren das Interesse und hören auf miteinander zu spielen. Im Gegensatz zu anderen Multiplayer-Titeln wollen wir, dass die Spieler ehrfürchtig an The Flock herangehen und immer gespannt sind, was als nächstes passiert, um das Ganze dann mit einem denkwürdigen Höhepunkt enden zu lassen", erklären die Entwickler von Vogelsap ihre ungewöhnlich Strategie.

The Flock ist in einer apokalyptischen Zukunft angesiedelt, in der wegen einer katastrophalen Umweltverschmutzung das Sonnenlicht die Erde nicht mehr erreicht. Das begünstigte die Entstehung einer Schatten-Spezies, der titelgebenden Flock. Sobald auf der Spielkarte ein leuchtendes Artefakt auftaucht, das den ersten, der es erreicht, in eine Art Lichtgeit verwandelt, geht die Jagd los. In Fünfer-Teams jagen die in der Dunkelheit fast unsichtbaren, äußerst agilen Flocks dem Lichtträger hinterher. Wird dieser überwältigt, verwandelt er sich zurück, und der erfolgreiche Jäger gibt den neuen Lichtträger. Als Lichtgeist kann man auf zwei Arten gewinnen: Mann muss entweder lange genug entkommen oder bestimmte Zielobjekte durch Bestrahlung erobern. Apropos Bestrahlung: Damit kann der Lichtgeist auch angreifende Flocks versteinern - allerdings nur, solange diese sich bewegen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal