Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Battlefield Hardline: Robbery-DLC wird auf Gamescom vorgestellt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter  

Battlefield Hardline: Robbery-DLC wird auf der Gamescom 2015 vorgestellt

21.07.2015, 11:07 Uhr | (jr / tz)

Battlefield Hardline: Robbery-DLC wird auf Gamescom vorgestellt. Battlefield: Hardline Ego-Shooter von Electronic Arts (Quelle: Electronic Arts)

Battlefield: Hardline (Quelle: Electronic Arts)

Publisher EA und Entwickler Visceral Games wollen die zweite Erweiterung "Robbery" für ihren Ego-Shooter Battlefield: Hardline auf der Gamescom 2015 in Köln vorstellen. Ein genaues Release-Datum für die Erweiterung steht noch nicht fest, klar ist allerdings schon, dass "Robbery" wie üblich zunächst den Battlefield Premium-Mitgliedern angeboten wird. Zwei Wochen später wird dann den Rest der Spiele-Welt bedient.

Battlefield: Hardline bekommt zweite Erweiterung spendiert

Worum es in "Robbery" genau geht und welche Ausstattung mitgeliefert wird, ließ Sasser, Lead Multiplayer Designer bei Electronic Arts, in seinem Ankündigungs-Tweet noch außen vor. Hierzu wird man sich vor Ort in Köln einen Eindruck verschaffen müssen. Das wird umso lohnenswerter, weil dort laut Sasser auch ein "süßer neuer Spielmodus" vorgestellt wird. Die Gamescom findet in diesem Jahr vom 5. bis 9. August statt, EA residiert in den Hallen 4.1, 5.1 und 6.1.

Zwei weitere Erweiterungen für Battlefiled: Hardline stehen noch auf dem Publikationsplan: "Getaway" soll im Herbst 2015 auf den Markt kommen, während "Betrayal" für Anfang 2016 geplant ist.

In Battlefield: Hardline geht es nicht wie üblich in der Battlefield-Reihe in ein Kriegsgebiet, sondern mitten hinein in den Großstadtdschungel, in dem Elite-Polizisten gegen das organisierte Verbrechen kämpfen. Während die Singleplayer-Anteile an einen Hollywood-Blockbuster à la "Bad Boys" erinnern, erzeugt der Multiplayer-Teil auf den ersten Blick den Eindruck, dass Battlefield 4, Counterstrike und Payday 2 ein gemeinsames Kind bekommen hätten. Verantwortlich für die Entwicklung ist das EA-Studio Visceral Games ("Dead Space"), die aber von den Kriegsspezialisten von Dice sowohl beim Single- als auch beim Multiplayer-Part Unterstützung bekommen.

Battlefield: Hardline ist am 19. März 2015 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Was wir von dem Spiel halten, können Sie in unserem Test zu Battlefield: Hardline nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal