Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

The Witcher 3: Wild Hunt - Patch 1.07 bringt Bug ins Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Adventure  

The Witcher 3: Wild Hunt - Patch 1.07 bringt Bug ins Spiel

27.07.2015, 11:25 Uhr | (jr / tz)

The Witcher 3: Wild Hunt - Patch 1.07 bringt Bug ins Spiel. The Witcher 3: Wild Hunt Rollenspiel von CD Projekt Red für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: CD Projekt Red)

The Witcher 3: Wild Hunt (Quelle: CD Projekt Red)

Das war so von Entwickler CD Projekt Red wohl nicht beabsichtigt: Der kürzlich publizierte Patch auf Version 1.07 für "The Witcher 3: Wild Hunt" - beachtliche 7,6 GB groß - sorgte zunächst einmal für eine Herabsetzung der Bildwiederholrate sowohl auf der PS4 als auch auf der Xbox One. Aber auch inhaltlich scheint die Geschichte an einigen Stellen wacklig zu sein. Mehrere Spieler berichteten in den offiziellen Foren über einen gravierenden Bug im Zusammenhang mit dem Schwierigkeitsgrad des Action-Rollenspiel sowie über Unsauberkeiten beim Freischalten von Achievements und Trophäen.

Update vom 27.07.2015: CD Projekt Red hat inzwischen bestätigt, dass man an Patch 1.08 arbeitet. Ein Release-Termin dafür steht noch nicht fest. Einen Hotfix für die aufgetretenen Probleme will man nicht publizieren, sondern verweist darauf, dass durch das Abschalten von Cheat-Konsole und Mods ein guter Teil der Probleme von selbst erledigen würde.

Witcher 3: Patch 1.07 hat Nebenwirkungen

Gerade für ambitionierte Gamer ist der Bug im Zusammenhang mit dem Schwierigkeitsgrad des Spiels äußerst ärgerlich: Den Berichten zufolge wird nach der Installation von Patch 1.07 der Schwierigkeitsgrad des Fantasy-Rollenspiels offenbar automatisch zurückgesetzt. Erfolge beim Durchspielen des Levels in höheren Stufen zu erzielen, wird damit für die Betroffenen unmöglich.

Spiele-Videos 
The Witcher 3: Wild Hunt - 15 Minuten Gameplay

Geralt von Riva kämpft im dritten Teil erstmals in einer offenen Welt. Video

Auszug aus der Patchnote-Liste 

Ungeachtet der Performance-Probleme hatten Entwickler und zahlreiche Fachleute die Installation von Patch 1.07 angesichts der langen Liste der ausgemerzten Fehler sowie der Neuerungen und Verbesserungen (siehe unter) bisher trotzdem empfohlen.

  • Neue Versteck-Option: Gegenstände lassen sich an verschiedenen Orten im ganzen Spiel in Inventar-Kisten lagern. Deren Verstecke sind auf der Mini-Map vermerkt.
  • Neue Sortier-Optionen für das Inventar. Bücher bekommen einen eigenen Reiter und werden nach der Lektüre grau markiert.
  • Crafting- und Alchemie-Materialien erhöhen nicht mehr das Inventargewicht. 
  • Alchemie- und Handwerksrezepte können angeheftet werden, so dass die benötigten Materialien beim Händlerbesuch wie auf einem Einkaufszettel markiert sind.

Hier ist die vollständige Liste der Änderungen im Patch 1.07 zu finden.

Das Action-Rollenspiel ist am 19. Mai 2015 für PC, PS4 und Xbox One auf den Markt gekommen. Was wir davon halten, können Sie in unserem Test zu The Witcher 3: Wild Hunt nachlesen.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal