Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Fallout 4: Umfassende Gestaltungsmöglichkeiten beim Basisbau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Rollenspiel von Bethesda  

Fallout 4: Umfassende Gestaltungsmöglichkeiten beim Basisbau

28.07.2015, 13:08 Uhr | (jr / ams)

Fallout 4: Umfassende Gestaltungsmöglichkeiten beim Basisbau. Fallout 4 Action-Rollenspiel von Bethesda für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Bethesda)

Fallout 4 Action-Rollenspiel von Bethesda für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Bethesda)

Wie Bethesdas Marketing-Chef Pete Hines im Gespräch mit der Spiele-Webseite "Gamespot" erklärte, will man den Gamern in Fallout 4 umfassende Gestaltungsmöglichkeiten beim Basisbau an die Hand geben. Mit Hilfe des "Creator Tools" soll es möglich sein, grundlegenden Aspekte der Gebäude nach eigenem Gutdünken zu gestalten. Die Philosophie dahinter besteht laut Hines darin, dass die Spieler in der postapokalyptischen Welt ihren Weg gehen und auf verantwortungsvolle Art und Weise über sich selbst bestimmen.

Fallout 4: Die Spieler sollen Verantwortung übernehmen

“Es gibt in der Welt verteilte, vorgegebene Orte, an denen man bauen kann”, erklärte Hines. “Man kann definitiv auch nach oben bauen… [in einer Demo, Anmerkung der Redaktion] gibt es einen Funkturm, und der Entwickler, der es gebaut hat, baute einfach immer weiter nach oben und integrierte den Turm in seine Gebäudestruktur.” Ähnlich wie bei Minecraft sei der Kreativität der Spieler Tür und Tor geöffnet. Man könne mit etwas Kleinem anfangen und doch zum Schluss etwas Großes erbaut haben.

Dass Fallout 4 einen enormen Umfang hat und dem Spieler viel Freiraum für Entscheidungen bietet, zeigt auch der in der Zwischenzeit von Bethesda und Prima Games vorgestellte 400 Seiten starke "Vault Dweller's Survival Guide". In diesem offiziellen Guide zum Rollenspiel haben die Autoren zahlreiche Karten, Details zu den Quests, Statistiken und Informationen zu Waffen, Perks und mehr zusammengetragen. Das Handbuch, das zum Release von Fallout 4 am 10. November 2015 zur Verfügung stehen soll, gibt es als Standardversion für rund 30 Dollar sowie als "Collector's Edition" mit Hardcover-Einband für rund 40 Dollar. Last but not least soll es für Sparfüchse noch die digitale Variante für knapp 10 Dollar zum Herunterladen geben.

Das Open-World-Rollenspiel Fallout 4 beginnt unmittelbar vor dem Atomkrieg. Der Spieler hat gerade noch Zeit, seinen Avatar zu kreieren, als auch schon die nukleare Apokalypse beginnt und die Menschen zur Flucht in die Vault 111-Bunkeranlage zwingt. Nach 200 Jahren Tiefschlaf erwacht der Held als einziger Überlebender - und bekommt alle Hände voll zu tun.

Der neue Spross der Fallout-Reihe wird auf Basis der hauseigenen Creation-Engine entwickelt. Fallout 4 soll bereits am 10. November 2015 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Die Last-Gen-Konsolen PS3 und Xbox 360 bleiben außen vor.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal