Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Dota 2 - The International: Dem Sieger winkt ein Millionen-Preisgeld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

MOBA-Turnier mit Dota 2  

The International: Dem Sieger winkt ein Millionen-Preisgeld

04.08.2015, 17:42 Uhr | (jr / ams)

Dota 2 - The International: Dem Sieger winkt ein Millionen-Preisgeld. Dota 2 Multiplayer-Spiel von Valve (Quelle: Valve)

Dota 2 (Quelle: Valve)

Noch bis zum 8. August wird in der Key-Arena von Seattle mit dem Dota 2-Turnier "The International" die Mutter aller MOBA-Turniere ausgetragen. Insgesamt 16 Teams wetteifern bei dem zum fünften Mal ausgetragenen, von Valve veranstalteten Event um ein Preisgeld von insgesamt mehr als 18 Millionen US-Dollar. Allein der Sieger darf sich über sechs Millionen Dollar freuen. Wer es in die Playoffs geschafft hat, bekommt aber auch seinen Anteil am Preisgeld ausbezahlt.

Qualifikationsrunden abgeschlossen

Das Turnier wird in der Endphase in zwei Playoff-Gruppen aufgeteilt. Das Tableau wird von dem favorisierten chinesischen Team LGD und dem US-Team Evil Geniuses angeführt, die zunächst jeweils gegen die schwächsten Teams der Gruppenphase antreten müssen. Zu den Mitfavoriten zählt aber auch noch das gemischt besetzte Team Secret, bei dem der deutsche MOBA-Spezialist Kuro "KuroKy" Salehi Takhasomi mitmischt. Damit ist Deutschland allerdings noch weit von chinesischen Verhältnissen entfernt: Insgesamt sind 27 Teilnehmer aus dem Reich der Mitte in drei rein chinesischen und einer Vielzahl von gemischten Teams bei "The International" aktiv.

Wer sich selbst ein Bild vom Geschehen machen will, kann das via Youtube und Twitch tun: Auf diesen Kanälen übertragt Veranstalter Valve die MOBA-Action. Alternativ lassen sich die Partien auch in Dota 2 selbst ansehen. Das hat den Vorteil, das man den Kommentator selbst auswählen und die passende Perspektive wählen kann.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal