Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"World of Warcraft": WoW verliert zahlreiche Abonnenten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

MMORPG von Blizzard  

WoW verliert zahlreiche Abonnenten

05.08.2015, 11:34 Uhr | (jr)

"World of Warcraft": WoW verliert zahlreiche Abonnenten. WoW-Add-on Warlords of Draenor (Quelle: Blizzard)

WoW-Add-on Warlords of Draenor (Quelle: Blizzard)

Laut Geschäftsbericht von Publisher Activision Blizzard hat das Abo-finanzierte MMORPG World of Warcraft unter einem starken Rückgang bei den Abonnentenzahlen zu leiden. Aktuell hat man mit 5,6 Millionen WoW-Subskribenten den niedrigsten Stand seit 2005 vor dem Release der ersten Erweiterung "The Burning Crusade" erreicht - ein Verlust von 1,5 Millionen im Vergleich zum letzten Quartal.

WoW: Die Abo-Zahlen sind auf Sinkflug

Der Abonnenten-Peak, den Blizzard mit dem Release der jüngsten Erweiterung "Warlords of Draenor" erreichen konnte, ist damit schon wieder abgeschmolzen und hat sich sogar in einen weitern Verlust an zahlenden World of Warcraft-Rollenspielern verwandelt. Bei Entwickler Blizzard setzt man jetzt ganz auf die sechste Erweiterung, die auf der Gamescom 2015 näher vorgestellt werden soll. Zudem soll auch der für 2016 angekündigte Warcraft-Film wieder für positivere Zahlen sorgen.

Fakt ist allerdings auch: Mehr als elf Jahre nach dem Release von WoW steht das Online-Rollenspiel auch mit 5,6 Millionen zahlenden Kunden immer noch klar an der Spitze der Charts - und ist weiterhin für eine ordentliche Gewinnmarge gut.

In der Gerüchteküche wird als wichtigste Neuerung im sechsten WoW-Add-on die Einführung einer neuen Klasse - der "Shadowstalker" - diskutiert. Angeblich handelt es sich dabei um einen magiebegabten Fernkämpfer, der sich wahlweise als Damage Dealer und als Heiler einsetzen lässt. Daneben sollen Nachtelfen und Trolle eine besondere Rolle spielen. Die Action soll zum größtenteils auf sonnigen Südseeinseln stattfinden. Worum es inhaltlich geht, hält Blizzard noch komplett zurück.

Das Add-on Warlords of Draenor ist seit dem 13. November 2014 für Windows-PC und OS X erhältlich. Der Preis für das Add-on liegt bei knapp 40 Euro, für die schicke "Collector's Edition" muss man etwa das Doppelte anlegen. Was wir von der aktuellen Erweiterung zu World of Warcraft halten, können Sie in unserem Test zu Warlords of Draenor nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal