Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Fallout 4: Bethesda will keine Story-Details verraten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Rollenspiel  

Fallout 4: Bethesda will keine Story-Details verraten

19.08.2015, 11:02 Uhr | (jr / ams)

Fallout 4: Bethesda will keine Story-Details verraten. Fallout 4 Action-Rollenspiel von Bethesda für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Bethesda)

Fallout 4 Action-Rollenspiel von Bethesda für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Bethesda)

Zur Geschichte von Fallout 4 hat Entwickler Bethesda bisher so gut wie keine Details genannt. Das soll sich bis zum geplanten Release des apokalyptischen Action-Rollenspiels am 10. November dieses Jahres auch nicht ändern, versicherte Marketing-Chef Pete Hines im Gespräch mit der englischen Spiele-Webseite IGN. Die Spieler sollen nichts über die Handlung lesen, sondern selbst erleben, lautet die Begründung für die Geheimnistuerei.

Fallout 4: Keine weiteren Infos zur Handlung

"Ich wäre erstaunt, wenn wir noch irgendetwas über die Handlung des Spiels sagen würden", sagte Hines gegenüber IGN. Mit diesem gezielt eingesetzten Überraschungseffekt hatte Bethesda schon bei der Ankündigung des Spiels im Rahmen der E3 im Juni 2015 für Aufsehen gesorgt.

Aktuell sind die Entwickler vollständig auf die Fertigstellung des Spiels fokussiert, versicherte Hines und wehrte zur Unzeit angestellte Spekulationen über einen zukünftigen Mod-Support und potenzielle Erweiterungen ab. "Das ist alles gut, aber wenn wir am 10. November kein großartiges Spiel abliefern, sind alle unsere DLC-Pläne hinfällig und unsere Pläne für Mod-Unterstützung irrelevant. Wir müssen ein großartiges Spiel abliefern. Das heißt nicht, dass das Team nicht einige Zeit damit verbracht hat, über mögliche DLCs nachzudenken, aber derzeit liegen DLCs nicht im Fokus."

Das Open World-Rollenspiel Fallout 4 beginnt unmittelbar vor dem Atomkrieg. Der Spieler hat gerade noch Zeit, seinen Avatar zu kreieren, als auch schon die nukleare Apokalypse beginnt und die Menschen zur Flucht in die Vault 111-Bunkeranlage zwingt. Nach 200 Jahren Tiefschlaf erwacht der Held als einziger Überlebender - und bekommt alle Hände voll zu tun.

Der neue Spross der Fallout-Reihe wird auf Basis der hauseigenen Creation-Engine entwickelt. Fallout 4 soll am 10. November 2015 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Die Last-Gen-Konsolen PS3 und Xbox 360 bleiben außen vor.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal