Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Youtube Gaming Channel" startet: Konkurrenz für Twitch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Video-Streaming-Angebot von Google  

Der "Youtube Gaming Channel" startet

27.08.2015, 09:33 Uhr | (jr / ta)

"Youtube Gaming Channel" startet: Konkurrenz für Twitch. Youtube Gaming Channel Logo (Quelle: Youtube)

Youtube Gaming Channel Logo (Quelle: Youtube)

Der als Konkurrenz für Amazons im Gaming-Bereich dominierendes Streaming-Angebot "Twitch" geplante "Youtube Gaming Channel" ist gestartet. Allerdings ist das Angebot zum Hochladen eigener Gameplay-Videos sowie zum Anbieten von Live-Streams zunächst auf Großbritannien und die USA beschränkt. Zum Start steht offiziellen Angaben zufolge ein Katalog von 25.000 Videos - in der Hauptsache Spiele-Trailer sowie Gameplay- und Let's Play-Videos, Guides und Walkthroughs aus dem bisherigen Youtube-Bestand - zur Verfügung. Diesen können die Nutzer via Browser (via "gaming.youtube.com") oder App (auf Basis von Android und iOS) ansteuern.

Youtube Gaming Channel: Noch kein Starttermin für den Rest der Welt

Wann der Youtube Gaming Channel in anderen Ländern und Sprachen starten wird, steht noch nicht fest. Google selbst hat inzwischen von "bald" gesprochen, ohne das zeitlich näher zu spezifizieren.

Das zentrale Live Streaming-Feature wird aktuell in Deutschland nicht unterstützt - der Videostream lässt sich zwar starten, wird bedingt durch die IP-Sperre aber nicht an andere inländische Nutzer weitergereicht. Auch die offiziellen Apps stehen hierzulande noch nicht zur Verfügung. Ein Statement der deutschen Firmenvertretungen von Youtube oder Google gibt es zu dem Sachverhalt noch nicht. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass sich die langjährigen Streitigkeiten um Verwertungsrechte mit der "Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte" (GEMA) hier auf neuem Terrain auswirken.

Der Youtube Gaming Channel unterstützt Videostreaming mit einer Bildwiederholrate 60 Frames pro Sekunde. Live-Streams werden automatisch archiviert und in das On-Demand-Angebot eingegliedert. Nach Angaben des Dienste-Anbieters wird man jedes über seinen Titel im Archiv abrufbare Spiel abonnieren können, um keine zum Thema gehörende Video- oder Streaming-Angebote zu versäumen. Passend zu den Abos eines Accounts soll der Nutzer dann über ein Empfehlungssystem weitere Vorschläge gemacht bekommen.

Hohe Klickzahlen dürften dem Youtube Gaming Channel sicher zu sein - schließlich werden aktuell über Youtube jeden Monat zig Stunden an Videos von Spielszenen abgerufen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal