Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Starcraft 2: Legacy of the Void - Blizzard legt Release Date fest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Starcraft 2-Trilogie von Blizzard  

Das finale "Legacy of the Void" soll im November 2015 erscheinen

14.09.2015, 13:25 Uhr | (jr / tz)

Starcraft 2: Legacy of the Void - Blizzard legt Release Date fest. Starcraft 2: Legacy of the Void Echtzeit-Strategiespiel von Blizzard für PC und Mac (Quelle: Blizzard Entertainment)

Starcraft 2: Legacy of the Void Echtzeit-Strategiespiel von Blizzard für PC und Mac (Quelle: Blizzard Entertainment)

Blizzard Entertainment will am 10. November 2015 mit der Veröffentlichung von "Legacy of the Void" auf Spiele-PC und Mac die Starcraft 2-Trilogie zum Abschluss bringen. Das teilte der Entwickler und Publisher jetzt Rahmen des Finales der 3. WCS-Staffel mit. Der Preis soll bei zirka 40 Euro liegen.

Starcraft 2: Blizzard schließt Trilogie ab

Den Kern der finalen Starcraft 2-Erweiterung bildet die Protoss-Kampagne mit den Helden Artanis und Zeratul. Hier geht es darum, den Protoss dabei zu helfen, ihren Heimatplaneten Aiur aus ihren Klauen der marodierenden Zerg zurück zu gewinnen. Als neues Hilfsmittel steht dabei der Disruptor zur Verfügung, eine Energiewaffe, mit deren Hilfe man wahre Schneisen in angreifende Bodentruppen fräsen kann.

Um das Gleichgewicht der Kräfte zu wahren, stattet Blizzard die Terraner mit dem taktischen Mittel des Warp-Sprungs aus, der es möglich macht, Kreuzer an jeden beliebigen Ort eines Schlachtfelds zu teleportieren. Den Zerg spendieren die Entwickler den aufgefrischten, vom ersten Starcraft-Game "Brood War" her bekannten "Schleicher", der mit seinen plötzlich emporschießenden Stacheln die gegnerischen Bodentruppen dezimiert.

Auch ein neuer, missionsbasierter Koop-Modus ist für Legacy of the Void vorgesehen. In der Spielvariante "Verbündete Kommandeure" können sich zwei Spieler als Starcraft-Kommandanten zusammentun und ihre Fähigkeiten und Ressourcen bündeln, um die anstehenden Herausforderungen zu meistern.

In Legacy of the Void werden laut Blizzard auch die Helden aus den ersten beiden Teilen, der Terraner Jim Raynor sowie Kerrigan, die Königin der Klingen, eine Rolle spielen. "Die neue Einzelspielerkampagne schließt die Geschichte ab", erklärte Blizzard-Chef Mike Morhaime. Zuvor waren in der Starcraft 2-Reihe die Teile "Wings of Liberty" und "Hearts of the Swarm" erschienen. Mit drei Singleplayer-Missionen unter dem Dach des als Prolog dienenden Add-ons "Stimmen des Untergangs" hatten die Entwickler danach für eine Verknüpfung von Teil 2 und dem abschließenden "Legacy of the Void" gesorgt.

Allerdings soll das Starcraft-Universum damit nach dem Willen von Blizzard nicht ad acta gelegt werden. "Starcraft wird als Universum weiterleben. Wir würden gern andere Aspekte des Universum erkunden, aber die Geschichte, die in Starcraft ihren Anfang nahm und mit Starcraft 2 fortgesetzt wurde, findet in Legacy of the Void ihren Abschluss. Alle Hauptcharaktere bekommen einen schönen und befriedigenden Ausgang."

Legacy of the Void ist wie die ersten beiden Teile der Starcraft 2-Trilogie alleine lauffähig und soll für PC sowie für Mac erscheinen. Was wir von dem Strategiespiel bisher halten, können Sie in unserer Preview zu Legacy of the Void nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal