Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Multiplayer-Shooter Star Wars: Battlefront - Der Sternenkrieg wird teuer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multiplayer-Shooter  

Star Wars: Battlefront - Der Sternenkrieg wird teuer

14.10.2015, 10:26 Uhr | jr / ams

Multiplayer-Shooter Star Wars: Battlefront - Der Sternenkrieg wird teuer. Star Wars Battlefront Mehrspieler-Shooter von Electronic Arts für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Electronic Arts)

Star Wars Battlefront Mehrspieler-Shooter von Electronic Arts für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Electronic Arts)

Nachdem der Betatest zu "Star Wars: Battlefront" auf PC (via Origin), PS4 und Xbox One seit dem 3. Oktober vorbei ist und laut EA mit mehr als neun Millionen Teilnehmern weltweit eine neue Rekordmarke aufgestellt hat, hat der Publisher die Karten aufgedeckt und seine Preisvorstellungen für das Multiplayer-Actionspiel mitgeteilt. Zugleich hat Entwickler Dice drei frische Spielmodi für den Online-Part des Spiels vorgestellt. 

Star Wars: Battlefront - Der Sternenkrieg reißt ein tiefes Loch ins Gamer-Budget

Für die volle Ladung Sternenkrieg auf den aktuellen Spielkonsolen PS4 und Xbox One möchte Electronic Arts gern 130 Euro einstreichen. Dafür gibt's die Komplettversion von Star Wars: Battlefront inklusive aller Download-Erweiterungen. Das Vollwaschprogramm auf dem PC kommt zehn Euro billiger. 

Der extra angebotene Season Pass kostet plattformübergreifend jeweils knapp 50 Euro. Dazu gehören die vier vorgesehenen DLC-Erweiterungspakete sowie das Emotes-Pack "Schieße zuerst". Season Pass-Käufer können wie üblich die Erweiterungen jeweils zwei Wochen vor dem Start des Einzelverkaufs in Angriff nehmen. 

Neuer Multiplayer-Spielvarianten 

Das schwedische Entwicklerstudio Dice hat drei frische Spielmodi für den Mehrspieler-Part von Star Wars: Battlefiled vorgestelllt.

"Cargo" ist eine etwas erschwerte Variante des klassischen "Capture the Flag". Es geht darum, Frachtkisten aus dem Lager des Feindes in das eigene Lager zu bringen. In "Hero Hunt" für bis zu sieben Mitspieler wird der Held - zum Beispiel Darth Vader, Luke Skywalker oder Boba Fett - von den anderen gejagt. Wer ihn tötet, übernimmt die Rolle und wird nun selbst gejagt. Gewonnen hat, wer die meiste Zeit als Hauptfigur schafft. Der dritte neue Modus "Droid Run" soll sich besonders dynamisch und temporeich spielen. Zwei Sechser-Teams müssen dabei Droiden unter ihre Kontrolle bringen. Wer am Ende die meisten Punkte gesammelt hat, verlässt als Sieger die Map. 

Star Wars: Battlefront soll am 17. November 2015 für PC, PS4 und Xbox One auf den Markt kommen. Die Konsolen-Versionen werden rund 70, die PC-Version rund 60 Euro kosten. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal