Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Hoffnungsträger: Blizzard schickt Overwatch in den Betatest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Free-to-Play-Shooter  

Hoffnungsträger: Blizzard schickt Overwatch in den Betatest

15.10.2015, 11:41 Uhr | jr / ams

Hoffnungsträger: Blizzard schickt Overwatch in den Betatest. Overwatch Multiplayer-Actionspiel von Blizzard  (Quelle: AP/dpa)

Overwatch (Quelle: AP/dpa)

Ab dem 27. Oktober wird Hersteller und Entwickler Blizzard Entertainment seine Shooter-Neuentwicklung "Overwatch" - zunächst in den USA - in die Betatest-Phase schicken. Noch im Herbst 2015 - näher hat Blizzard das noch nicht spezifiziert - dürfen dann auch Interessenten aus Europa und später aus Asien mitmachen. Anmeldungen zum Overwatch-Betatest für PC sind ab sofort auf der offiziellen Seite zum Spiel möglich. 

Overwatch: Blizzard wechselt in die Probierphase

Anfangs soll sich ein beschränkter Testerkreis mit wichtigen Gameplay-Elementen wie allgemeine Spielbalance, Karten und Waffen kümmern. Im Rahmen der Tests zu Overwatch will Blizzard aber auch intensiven Hardware- und Servertests fahren, bei denen zum Beispiel an Wochenenden ein größerer Teilnehmerkreis aktiv werden kann. 

Overwatch - Blizzards erster Ausflug ins Baller-Genre - spielt in einem Science-Fiction-Szenario und ist als teambasierter Multiplayer-Shooter konzipiert, bei dem zwei Teams mit maximal sechs Mitgliedern gegeneinander antreten. Bei den titelgebenden Overwatch handelt es sich nach Angaben der Entwickler um ein Team aus Soldaten, Wissenschaftlern und Abenteuern, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die in der Spielwelt herrschenden Kriegswirren zu beenden und für Frieden zu sorgen. Dazu muss man die Gegner vom Schlachtfeld pusten.

"Overwatch ist unsere Version eines in einer nahen Zukunft angesiedelten, lebendigen Universums mitsamt überlebensgroßen Charakteren und actionreichem, teambasierten Gameplay", erklärt Blizzard-Boss Mike Morhaime, "Mit Overwatch wollen wir ein fantastisches FPS-Erlebnis erschaffen, das einer weitaus größeren Spielerschaft den Zugang erleichtert, aber dabei die gebotene Action und Spieltiefe nicht vergisst, die Shooter-Fans so lieben."

Was wir von dem Free-to-Play-Multiplayer-Shooter von Blizzard halten, der für PC, Xbox One und PS4 erscheinen soll, können Sie in unserer Hands-on-Preview zu Overwatch nachlesen.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal