Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Anno 2205: Blue Byte will mindestens zwei Erweiterungen produzieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aufbau-Strategiespiel  

Anno 2205: Blue Byte will mindestens zwei Erweiterungen produzieren

16.10.2015, 13:39 Uhr | jr /Au ams

Anno 2205: Blue Byte will mindestens zwei Erweiterungen produzieren. Anno 2205 Aufbau-Strategiespiel von Blue Byte (Quelle: Ubisoft)

Anno 2205 Aufbau-Strategiespiel von Blue Byte (Quelle: Ubisoft)

Wie Entwickler Blue Byte mitgeteilt hat, wird es für das Aufbau-Strategiespiel "Anno 2205" mit "Tundra" und "Orbit" mindestens zwei Erweiterungen geben. Beide sind im Season-Pass zu Ubisofts PC-Spiel enthalten. 

Anno 2205: Mehr Gebiete zum Erkunden und Besiedeln

In "Tundra" müssen die Spieler Marschgebiete durchstreifen und Fjorde überqueren, um in der fiktiven "Vanha"-Ebene ihr Unternehmen auf die Beine zu stelllen. Dabei gilt es, die Geheimnisse der vergessenen ECO-Refugien aufzudecken.

Im zweiten Add-on "Orbit" geht es darum, einen neuen orbitalen Sektor zu erobern,um dort eine eigene Raumstation aufzubauen. Dazu muss man Forschungsmodule herstellen und die Wissenschaftler mit den notwendigen Ressourcen versorgen, damit diese bahnbrechende Forschungsergebnisse erzielen können. 

Der Sprung zum Mond

In Anno 2205 müssen die Spieler mit erfolgreich designten Metropolen auf der Erde die Voraussetzung für den technologischen Sprung auf den Mond schaffen. Dort geht es dann darum, überlebensfähige Niederlassungen zu bauen, um die Ressourcen des Erdtrabanten abzutragen und diese zur Erde zurückzuschicken. Bekommt man diesen Kreislauf ans Laufen, dient das dem technologischen Fortschritt und ermöglicht es, immer größere lunare Dependancen zu errichten.

Bei der Besiedlung haben die Entwickler von Blue Byte einiges vor. Beispielsweise sollen dank der neuen Entwicklungs-Engine die Basis-Inseln rund fünfmal so groß ausfallen wie im letzten Anno-Spiel. Dementsprechend groß werden die Städte, die mehr als eine Million Einwohner haben sollen.

Zur Verknüpfung der Action auf dem Mond und der Erde hat sich Blue Byte den Session-Modus einfallen lassen. Dieser erlaubt es den Gamern, simultan mehrere Spiele-Sessions auf der Erde und auf dem Mond zu kontrollieren und verschiedene Regionen miteinander zu verknüpfen.

Das Aufbau-Strategiespiel soll am 3. November 2015 für PC auf den Markt kommen. Was wir bislang von dem Spiel halten, können Sie in unserer Preview zu Anno 2205 nachlesen.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal