Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

The Witcher 3: Patch 1.11 entschärft die Bosskämpfe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Rollenspiel  

The Witcher 3: CD Projekt Red entschärft mit Patch 1.11 die Bosskämpfe

23.10.2015, 10:57 Uhr | jr / ams

The Witcher 3: Patch 1.11 entschärft die Bosskämpfe. The Witcher 3: Wild Hunt Action-Rollenspiel von CD Projekt Red für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Namco Bandai)

The Witcher 3: Wild Hunt Action-Rollenspiel von CD Projekt Red für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Namco Bandai)

Nachdem selbst die Entwickler von CD Projekt Red bei internen Testpartien mit dem Schwierigkeitsgrad bei manchen Bossfights im "The Witcher 3: Wild Hunt"-Add-on "Hearts of Stone" zu kämpfen hatten, hat man per Patch für eine Entschärfung gesorgt. Patch 1.11 steht inzwischen auf dem PC zur Verfügung, bestätigte Community-Manager Marcin Momot via Twitter. 

Witcher 3-Patch: Leicht entschärfte Endgegner 

Vor allem beim "Caretaker" ist das Ganze den Entwicklern wohl etwas aus der Spur gelaufen - hier hatte selbst Marcin Momot nach eigenen Angaben sein Waterloo erlebt. Darüber hinaus hat man mit Patch 1.11 einige kleinere Gameplay-Fehler und Bugs im Hauptspiel und im Add-on gefixt sowie die Performance in der Kanalisation von Ocenfurt verbessert. 

Für die nächste große Inhaltserweiterung "Blood and Wine" will sich CD Projekt Red wohl mehr Zeit nehmen als bisher veranschlagt. Während bisher von einem Releasezeitraum im ersten Quartal die Rede war, steckt Publisher Namco Bandai in einer Pressemitteilung den Publikationsrahmen deutlich weiter und spricht von einem Release im ersten Halbjahr 2016. 

Spiele-Videos 
The Witcher 3: Wild Hunt - 15 Minuten Gameplay

Geralt von Riva kämpft im dritten Teil erstmals in einer offenen Welt. Video

Blood and Wine ist das zweite kostenpflichtige Add-on zum Hauptspiel The Witcher 3. Nach Angaben der Entwickler soll die Erweiterung mehr als 20 Stunden zusätzliche Spielzeit mitbringen. In Blood and Wine wird als neues Spielgebiet das bisher von Kriegseinwirkungen verschonte Herzogtum Toussaint eingeführt. Oberflächlich ist dort ein genußreiches Leben im Rahmen ritterliche Ideale möglich, doch hinter den Kulissen verbirgt sich laut CD Projekt Red ein uraltes, blutiges Geheimnis.

The Witcher 3: Wild Hunt ist seit 19. Mai 2015 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Was wir von dem Rollenspiel halten, können Sie in unserem Test zu The Witcher 3: Wild Hunt nachlesen.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal